Garteneinblick 2016 KW 19

Die letzte Woche hatten wir einen Temperatursturz und viel Regen. Natürlich genau nachdem ich die Tomatenpflänzchen in den Garten gesetzt habe. Ich hoffe sie überleben die Kälte.

Garten Einblick 2016 KW 19

Bohnen sind auch ziemlich heikel, sie mögen wie Tomaten Kälte nicht so gerne. Bis jetzt sieht aber alles noch gut aus. Der Salat, den ich vom Winter rüber gerettet habe, ist inzwischen wie du sehen kannst am Aufstengeln. Gut, so kann ich wieder Samen sammeln.

Die Aprikosenernte ist schon vorbei, ziemlich früh dieses Jahr, und auch ganz schlecht. Ich konnte am 29. April ganz knapp eine Wähe damit backen.

Aprikosenwaehe 2016

Ich musste noch ein paar Mispeln dazu nehmen. Nur Mispeln als Wähenbelag ist übrigens auch lecker. Die Mispeln sind inzwischen auch schon alle aufgegessen. Dann konnte ich noch die zweite und letzte Avocado am 16. April vom blühenden Baum nehmen beziehungsweise ist sie von selbst runter gefallen.

Avocado 2016

Damit habe ich den köstlichen Guacamole-Frischkäse-Aufstrich für die Bagels vom #synchronbacken gemacht.

Mit den Zucchini habe ich dieses Jahr Pech. Ich habe beim letzten Garteneinblick nochmals ein paar Samen in einen Topf gesteckt. Genau einer hat es geschafft. Hmpf, da muss noch ein weiterer Versuch her!

Garteneinblick Zucchini Basilikum

Dafür hat der Basilikum das erste Mal den Winter überlebt, das sogar draussen. War wohl ein milder Winter.

Wie schaut’s bei euch aus?


4 Gedanken zu „Garteneinblick 2016 KW 19

  1. Du musst in einem wunderbaren Klima wohnen. Bei uns ist das Wachstum im Garten bei weitem noch nicht so weit und an die Aprikosenernte darf noch lange nicht gedacht werden…

  2. Hier auch, letzte Woche Tomaten rausgesetzt und am Sonntag kommt die böse kalte Sophie mit voller Wucht ;-) Frust, äh, Frost soll es aber keinen geben, hoffen wir das beste :-)

Schreibe einen Kommentar zu brittakama Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen