Gastbeitrag von MaRa – Mediterraner Spaghettisalat to-go!

Ich hatte schon ein paar Wochen den Wunsch meines Sohnes im Hinterkopf, dass ich mal wieder den mediterranen Spaghetti-Salat machen soll. Da kam der Blog-Event-CXXXII – Pastaglück genau zur richtigen Zeit.

Mediterraner Spaghettisalat von MaRa

Da ich gerne an erprobten Rezepten rumbastle, habe ich auch diesmal wieder ein bisschen das Rezept verändert. Die nächste Frage war dann, wie mach ich das mit den Gläsern? Da fiel mir ein, dass ich ja Weck-Gläser vom «Kuchen im Glas» backen zu Hause habe und habe die Kuchen-Gläser umfunktioniert. Ich hatte aber leider nur 0,5 l Gläser im Haus. Jetzt bin ich total begeistert, dass ich eine weitere Möglichkeit habe, meine Gläser zu nutzen!

Mediterraner Spaghettisalat

Mediterraner Spaghettisalat

Rezept reicht für: 4 Weck-Gläser à 0,5 l

Spaghettisalat mit mediterranen Zutaten im Weck-Glas perfekt to-go!

Zutaten

  • 40 g Tomaten, getrocknet in Öl
  • 5 Blätter Basilikum
  • 50-60 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, klein
  • 25 g Parmesan, gerieben
  • 20 g Walnüsse, geröstet
  • 300 g Spaghetti
  • 40 ml Balsamico
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 100 g Tomatenpaprika, im Glas
  • 5 Cherry-Tomaten
  • 125 g Mozzarella
  • 2 EL Basilikum, gehackt
  • Salz und Pfeffer zum Würzen und Abschmecken

Zubereitung

  1. Zuerst das Pesto zubereiten: In Öl eingelegte Tomaten, Basilikum und etwa 40 ml Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab pürieren.
  2. Den frisch geriebenen Parmesankäse und die abgekühlten Walnüsse dazugeben und nochmal pürieren, dabei soviel von der restlichen Olivenölmenge hinzufügen, dass die Konsistenz passt. Das Pesto sollte nicht zu flüssig sein.
  3. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und anschließend Wasser abgießen.
  4. Spaghetti in eine Schüssel geben und mit Pesto vermengen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas abkühlen lassen.
  5. Balsamico, Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren.
  6. Tomatenpaprika abtropfen lassen und in Würfel oder Streifen schneiden.
  7. Mozzarella in Würfel schneiden.
  8. Zuerst das Balsamico-Dressing auf die 4 Weckgläser verteilen Pesto-Spaghetti, Tomatenpaprika, Tomaten- und Mozzarellawürfel in Schichten in die Weck-Gläser verteilen.
  9. Weck-Gläser verschließen und bis zum To-Go kühl stellen.
Rezept drucken

Blog-Event CXXXII - PastaglueckMaja von moeyskitchen.com hat sich da ein super Thema ausgedacht, und ich muss mir dringend mal ihr Buch zu diesem Thema durchblättern.


4 Gedanken zu „Gastbeitrag von MaRa – Mediterraner Spaghettisalat to-go!

  1. Liebe Mara,
    ich freue mich riesig, dass du wieder bei meinem Blogevent dabei bist. Vielen Dank für die tolle Spaghetti-Idee :-)
    Liebe Grüße
    Maja

    1. Hallo Maja,
      es hat mir echt Spaß gemacht, dieses Rezept als „To-Go“ Rezept umzusetzten.
      Ich konnte auf diesem Weg meinem Sohn eine Freude machen und auch Kollegen diesen Nudelsalat mal probieren lassen.
      Gruß
      Marion

  2. Hi Mara,
    so ähnlich bereite ich meinen liebsten Nudelsalat auch zu. Bei mir kommen noch zusätzlich schwarze Oliven mit rein. Außerdem verwende ich lieber Rigatoni, da ich finde, dass man sie mit den restlichen Zutaten besser auf die Gabel bekommt als Spaghetti.
    LG Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen