Das Thema des Blog-Event-CXXII – Steinobst kam gerade recht. Ich hatte mal wieder zu viele Pflaumen gekauft und den Event zum Anlass genommen mir ein neues Tarte-Rezept auszudenken.

MaRa - Pflaumen-Quark-Mandel-Tarte

Ich mag Mandelmürbteig und ich liebe Streusel und hier bei mir finden Kuchen mit Quark immer Abnehmer, somit waren die Eckpunkte für das Rezept gesetzt.

MaRa - Pflaumen-Quark-Mandel-Tarte

Ein Danke an Christina mit ihrem Blog The apricotlady, denn das Rezept wird nun bei uns öfters gebacken.

Pflaumen-Quark- Mandel-Tarte

Pflaumen-Quark- Mandel-Tarte

Rezept reicht für: Tarteform Durchmesser 26 cm

Köstliche Tarte!

Zutaten

    Mürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 40 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Karamellsirup
  • 50 g Zucker
  • 130 g Butter
  • Belag

  • 300 g Pflaumen
  • 1-2 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Apfelkorn
  • Streusel

  • 80 g Mehl
  • 20 g Mandeln, gemahlen
  • 30 g Mandelsplitter
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
  • Guss

  • 250 g Sahnequark
  • 1 Ei
  • 80 g Zucker
  • 4 EL Oel
  • 3 EL Milch
  • 2 EL Sahne
  • 3 EL Vanillesirup
  • 15 g Stärkemehl

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Karamellsirup und Butter hinzufügen und zu einem homogenen Teig kneten. Evtl. die Mehl oder Sirupmenge noch etwas anpassen.
  2. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Pflaumen waschen, entkernen und in Würfel schneiden.
  4. Äpfel schälen, entkernen und ebenso würfeln.
  5. Fruchtwürfel mit 2 Esslöffel Zucker und 1 Esslöffel Apfelkorn vermischen und ziehen lassen. Bei Weiterverwendung Fruchtwasser abtropfen lassen.
  6. 80 g Mehl, 20 g gemahlene Mandeln, 30 g Mandelsplitter, 60 g Zucker, Salz und 75 g Butter zu Streuseln zusammenkrümeln und bis zur Verwendung kühlstellen.
  7. Backofen auf 180°C vorheizen.
  8. Tarteform einfetten.
  9. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die Tarteform damit auslegen, auch am Rand.
  10. Mürbteig ca. 12 Minuten vorbacken.
  11. Währendessen Quark, Zucker, Öl, Milch, Sahne und 1 Ei in eine Schüssel geben und gut miteinander verquirlen. Vanillesirup und Stärkemehl dazu geben und gut durchrühren.
  12. Die Quarkmasse auf den vorgebackenen Teigboden geben und gleichmäßig verstreichen.
  13. Abgetropfte Pflaumen-Apfelstücke daraufgeben und die Streusel gleichmäßig verteilen und ca. 35 Minuten backen.
Rezept drucken

Vielen Dank Zorra, dass ich wieder mal bei Dir zu Gast sein darf.

Blog-Event CXXII - Steinobst