Gastbeitrag von MaRa – Chili 2.0

Der Blog-Event CXIX-Camping hat mich um Jahre in meinem Leben zurück versetzt. Zu Studienzeiten war in wochenlang mit dem Zelt in Europa unterwegs und hatte zum Kochen nur einen kleinen Campingkocher. Ich habe noch immer so einen kleinen Campingkocher im Keller.

Chili im Campingkocher

Der durfte für diesen Event auch gleich wieder mal ans Tageslicht. Ich musste auch gar nicht lange überlegen. Ich wusste sofort, dass ich ein Chili auf diese Art zubereiten werde.

Chili 2.0

Chili 2.0

Doreen von Kochen und Backen im Wohnmobil hat mit diesem Thema mein Camping-Herz geweckt. Ich verrate auch gleich eine Mischung für eine leckere Rezeptur eines Chili-Gewürzes, welches man gleich auf die Reise mitnehmen kann!

Chili 2.0

Chili 2.0

Rezept reicht für: 4 Camper

Ich habs getestet, es funktioniert auch mit einem Campingkocher.

Zutaten

  • 1 EL Öl
  • 500 g Schweinehack
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 600 g Tomaten, gehackt (Dose)
  • 250 g Kidney-Bohnen (Dose)
  • 1 Paprikaschote
  • ca. 250 g Curry-Ketchup
  • Salz und Peffer
  • ca. 3 EL Chili-Gewürz-Mischung
  • Chili-Gewürz-Mischung

  • 8 EL Paprika, edelsüss
  • 5 EL Cumin, gemörsert
  • 4 EL Oregano, gerebelt
  • 4 EL Salz
  • 3 EL Cayennepfeffer
  • 2 EL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 EL weisser Pfeffer, gemahlen
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL Piment
  • 1 TL Nelke, gemörsert
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

  1. Für die Gewürzmischung alle Gewürze gut vermischen und in ein Schraubglas füllen.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten.
  3. Zwiebelwürfel hinzufügen und noch etwas weiter braten.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die gehackten Tomaten hinzufügen und alles zum Kochen bringen.
  6. Die Kidney Bohnen dazu geben und verrühren.
  7. Paprika waschen, putzen und würfeln.
  8. Paprika zum Chili hinzufügen und ebenso Ketchup einrühren.
  9. Mit Salz, Pfeffer und Chili-Gewürz abschmecken.
  10. Das Ganze nun mindestens 30 Minuten köcheln lassen.
Rezept drucken

Blog-Event CXIX - Camping


5 Gedanken zu „Gastbeitrag von MaRa – Chili 2.0

    1. Liebe Marion,

      schon praktisch so einen Campingkocher im Keller rumstehen zu haben für den Fall, dass es mal ein Camping-Blogevent gibt, hehe! ;)
      Toll, dass Du ihn für uns wieder vom Staub befreit und an die Luft geholt hast, vielleicht nutzt Du ihn in diesem Sommer ja öfter? So beim Picknick im Park?

      Dankeschön für Dein Chili und besonders den Tipp für die Gewürzmischung: zu Hause vorbereiten und unterwegs immer schnell griffbereit!

      Alles Liebe, Doreen

  1. Tja….der Trangia damals gehörte nicht mit.Ich wollte dann unbedingt selbst einen haben und habe diesen vor 20 Jahren geschenkt bekommen und war seither nicht mehr campen. :-( :-(…….
    LG MaRa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen