Geheimtipp von Ulrike

Für ein Rezept brauche ich ungesalzene Pistazien, leider habe ich nirgends welche gefunden. Deshalb habe ich Ulrikes Tipp angewandt, den ich euch auch verraten möchte: (Ich hoffe das ist ok Ulrike?)

Ich kaufe die gesalzenen Pistazien, hole die Kerne aus der Schale und tue die Pistazienkerne in eins von diesen Kunststoffnetzen mit den schmalen Maschen (Knobi) und reibe das ganze recht fest aneinander. Das hat den Vorteil, das viel Haut mit abgeht, wenn deine Hände anfangen, sich weicher anzufühlen, dann ist genug. Hände waschen und die Pistazien so verwenden, da ist dann kaum noch Salz dran.

Klappt wirklich und man hat ein Gratis-Handpeeling dazu.


9 Gedanken zu „Geheimtipp von Ulrike

  1. pistazien einfach in warmwasser einweichen geht auch. ansonsten bekommt man ungesuesste beim backzubehoer, zu apothekerpreisen, ich glaube, die sind dann auch nicht so geroestet.

  2. REPLY:
    werde ich auch mal ausprobieren. Da muss man die Pistazien aber sofort weiterverabeiten, oder?

    Leider habe ich hier in Andalusien noch keine ungerösteten gefunden. Die Spanier lieben ja alle Arten von gerösteten Nüssen und Kernen. Die essen sie immer am Strand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen