Gemüse mit Käse überbacken, aber vom Grill

Gas oder Holzkohle, darüber gibt es ganze Glaubenskriege. Y. ist offensichtlich für Holzkohle. Mir ist es egal, solange das fertige Grillgut schmeckt. Ich bin nur für das Vorbereiten und Marinieren zuständig, ausser es gibt was mit Käse. Dann muss ich mich selbst an den Grill stellen. Natürlich darf in einem solchen Falle kein Käse an den Grillrost kommen. Käse ist ja so wääähk für Y, ausser wenn er nicht weiss, dass er welchen isst, aber psst! ;-)

Es bestand sowieso keine Gefahr von Käse auf dem Rost, da dieser ja vom Gemüse direkt in die Glut getropft wäre. Damit dies nicht passiert kann man das Gemüse mit Käse auf Alufolie oder in diesen Garschalen von Betty Bossi grillieren.

Gemüse mit Käse überbacken aber vom Grill

Ich habe so ein Set zum Testen erhalten. Die Schalen sind etwas teuer, aber dafür sind sie im Gegensatz zu Alufolie und -schalen langlebig sprich wiederverwendbar. Wie lange langlebig ist, weiss ich natürlich noch nicht. Kommt sicher drauf an wie man sie behandelt. Man kann sie ebenfalls im Backofen verwenden und in der Spülmaschine waschen, wenn man dann eine hat.

Ein Rezept braucht man nicht. Einfach Gemüse schnippeln. Ich habe Gschwellti, Zucchetti und Tomaten genommen – nächstes Mal werde ich noch Zwiebeln dazugeben – und dieses mit wenig Olivenöl beträufelt, mit Salz und Pfeffer leicht gewürzt und noch ein paar Rosmarinzweiglein dazugelegt. Ab damit auf den Grill bis das Gemüse gar und leicht gebräunt ist, dann den grob geraffelten Provolone darüber streuen und warten bis er geschmolzen ist.

Gemüse mit Käse überbacken aber vom Grill

Bei mir nicht darf der Käse nicht zu viel schmelzen. Dann mit feuerfesten Handchuhen die Garschale vom Grill nehmen und servieren.

Gemüse mit Käse überbacken aber vom Grill

Kööööstlich!


2 Gedanken zu „Gemüse mit Käse überbacken, aber vom Grill

  1. ich mag ja auch keinen käse, also diesen typsichen käsegschmack…ich finde allerdings der vergeht oder ändert sich wenn man käse schmilzt, also im toast, auf der pizza, oder wie bei dir im rezept, ess ich ihn schon!! schaut also sehr lecker aus dein gemüse!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen