Zu Bier passt Kümmel.

So kommt es, dass wir zu den güldenen Burger-Bier-Brötchen, die ich für den Bread Baking Day gebacken habe, Kümmel-Burger-Patties genossen haben.

Güldener Kümmel-Burger

Abgepacktes Hackfleisch kommt bei mir nicht in die Tüte, so habe ich wie beim Burger al-Mamlaka al-Maghribīya das Fleisch selbst gewolft. Seit ich den Fleischwolf habe, kaufe ich kaum mehr Hackfleisch. Ab und an lasse ich es vom Metzger vor meinen Augen durchlaufen. Aber da man dort nie weiss, wann er die Maschine das letzte Mal gereinigt hat, bevorzuge ich das eigene Wolfen. Das geht nämlich ganz schnell und man kann auch noch gleich die Zwiebeln, Knoblauch etc. mitdurchlaufen lassen.

Wie haltet ihr das mit dem Hackfleisch?

Güldene Kümmel-Burger

zorra – published 07/05/2012

Güldene Kümmel-Burger

Kümmel-Burger passend zu güldenen Bier-Brötchen.

Zutaten

  • 500 g gut durchzogenes Fleisch (halb Schwein/halb Rind)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • Paniermehl
  • gemahlener Kümmel
  • ganze Kümmelsamen
  • Senf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Fleisch in grosse Stücke schneiden und kurz anfrieren. Mit der Zwiebel und dem Knoblauch durch den Fleischwolf drehen.
  2. Restliche Zutaten zum Hackfleisch geben und mit den Händen gut verkneten.
  3. Mit einem Kugeleisportionierer die Hackmasse portionieren und in Patties formen.
  4. Patties in Oel bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten pro Seite braten.

Rezept drucken
Tags: hamburger, burger, kümmel