Ich bin im Brine-Fieber! Was das Geheimnis einer Brine ist, und was es beim Brinen zu beachten gibt, habe ich euch bereits verraten. Brining braucht etwas Zeit, aktiv machen muss man eigentlich nicht viel. Brine anrühren, Hähnchen reinlegen und 24-48 Stunden ziehen lassen und dann grillen. That’s it! Belohnt wir man mit einem supersaftigen und schmackhaften Grillhähnchen.

Grillhaehnchen gebadet in Rosmarin-Zitronen-Brine

Das ist ein Grund weshalb ich Brining so gerne mag, aber auch weil man sich an der Brine austoben kann, also immer wieder anders würzen. Diesmal habe ich im Vergleich zu den vorherigen Brines weniger Aromaten eingesetzt. Ich war gespannt, wie das Grillhähnchen aus dieser Brine wird. Das Resultat hat mich auch diesmal in Geschmack und Konsistenz überzeugt. Nachgrillen wärmstens empfohlen!

Grillhähnchen gebadet in Rosmarin-Zitronen-Brine

Grillhähnchen gebadet in Rosmarin-Zitronen-Brine

Rezept reicht für: 1 Hähnchen von 2 kg

Dank Rosmarin-Zitronen-Brine supersaftiges und schmackhaftes Grillhähnchen.

Zutaten

  • 1 ganzes Hähnchen von ca. 2 kg
  • 1,5 Liter Wasser
  • 70 g Salz
  • 1 EL Worcestershire Sauce
  • 1 gehäufter EL brauner Zucker
  • 1 Zitrone mit Schale in grobe Stücke geschnitten
  • frische Rosmarinzweige, grob gehackt
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner, im Mörser grob zerkleinert
  • 1-2 Knoblauchzehen, geschält grob gehackt
  • 1 Zwiebel, geschält und grob gehackt

Zubereitung

  1. Salz, Zucker und Wasser vermischen und solange rühren bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
  2. Hähnchen in einen Schmetterling verwandeln und in einen Behälter mit Deckel geben, dabei darauf achten, dass der Behälter nicht zu gross ist sonst braucht man mehr Brine damit das Hähnchen bedeckt ist.
  3. Restliche Zutaten zum Hähnchen in den Behälter geben und mit dem Salz-/Zuckerwasser auffüllen.
  4. Behälter verschliessen und Hähnchen 24-48 Stunden in der Brine ziehen lassen.
  5. Das Behälter 2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, jedoch in der Brine lassen. Kurz vor dem Grillen das Hähnchen auf einem Gitter abtropfen lassen und dann in den Wendekorb geben. Brine wegleeren.
  6. Das Hähnchen mit Brust nach unten insgesamt 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden über Holzkohle grillen. Die letzten 30 Minuten das Hähnchen umdrehen und den Wendekorb etwas näher an die Kohle bringen, so dass die Haut knusprig wird.
Rezept drucken