Grillierte Pouletspiessli mit…

..na was wohl? Zucchini! ;-)

Das Rezept für die Marinade habe ich aus dem anderen Grillierbuch von Betty Bossi. Ich hatte gerade keine Schalotten zur Hand, deshalb habe ich Knoblauch verwendet. War okay, aber ich denke mit Zwiebeln wird es besser.

Grillierte Pouletspiessli mit Zucchini
Rezept für 2 Personen

Grillierte Pouletspiessli mit Zucchini

1 Pouletbrust in grosse Würfel geschnitten
1 Zucchini, in grosse Scheiben geschnitten

Marinade
1/2 EL Weissweinessig
2 EL Sonnenblumenöl
1/2 Schalotte fein gehackt
2 kleine getrocknete Chilischoten (die frischen sind noch nicht reif)
1/2 EL Sojasauce
1/2 TL Curry
1/2 TL Senfpulver
schwarzer Pfeffer grob gemahlen

Alle Zutaten für die Marinade vermischen und die Pouletwürfel darin ein paar Stunden marinieren.

Marinierte Pouletwürfel abwechslungsweise auf Spiesse stecken und auf mittelheisser Glut 15-20 Minuten grillieren.

+++

Heute konnte ich übrigens die erste Aubergine ernten. Leider noch keine Tomaten, sonst hätte ich sofort Margits Tian de courgettes nachgekocht.


6 Gedanken zu „Grillierte Pouletspiessli mit…

  1. diese Spieße … wenn es nur nicht so regnen würde könnte ich mir die auch mal auf den Grill schmeißen … das Gemüse dazu sieht auch sehr lecker aus .

    Lg Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen