Es heisst oft Kinder seien schnäderfrässig. Mein kleiner Gast war überhaupt nicht so. Im Gegenteil der Traum eines jedes Gastgeber. Bei allem was ich auftischte sagte sie, “mmh das isch denn guet”. Ihre Mutter bekam fast die Krise, weil das Mädchen zu Hause scheinbar doch nicht alles isst. ;-)

Der kleine Gast liebte meine Tapenade, den Feigensenf, das Hummus, die süss-sauren Curry-Zucchetti, aber am allerliebsten mochte sie die Zucchini vom Grill. Da hat sie sich nur so draufgestürzt! Wir Erwachsenen haben je nur noch eine Scheibe abbekommen. Muss ich noch mehr sagen?

Grillierte Zucchinischeiben
2 Portionen

Grillierte Zucchinischeiben

2-3 mittelgrosse Zucchini
1-2 Knoblauchzehen, gepresst
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Olivenöl und Knoblauch mischen. Zucchini in lange 2 mm dünne Scheiben schneiden bzw. hobeln. Die Scheiben mit dem Knoblauchöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und 1 Stunde marinieren lassen. Auf dem Holzkohlegrill ca. 5 Minuten pro Seite braten.

+++

Uebrigens auch sehr guet sind diese panierten und grillierten Auberginenscheiben.