Ich liebe Kräuterbutter – nicht nur auf dem Entrecôte – sondern zum Beispiel auch auf gegrilltem oder aufgebackendem Baguette.

Grundrezept - Kräuterbutter

Ich weiss gar nicht, weshalb ich so selten welche mache. Geht nämlich ganz fix und man kann sie so zusammenmischen wie man gerade lustig ist.

Kräuterbutter - Café de zorra ;-)

Kräuterbutter – Café de zorra ;-)

füllt ein: 1 Soufflèeförmchen

Der Klassiker unter den Kräuterbuttern nach Frau zorra. ;-)

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 grosse Handvoll frische Kräuter (z.B. Majoran, Basilikum, Oregano, Estragon, Rosmarin, Liebstöckel, Schnittlauch)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 TL scharfer Senf
  • feingeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 1 TL Worcestershiresauce
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 1 EL Cognac

Zubereitung

  1. Butter salzen und gut verrühren.
  2. Kräuter waschen gut trocknen und fein hacken.
  3. Alle Zutaten zu der gesalzen Butter geben und gut vermischen.
  4. Kräuterbutter in ein Schälchen füllen und so in den Kühlschrank stellen.

Rezept druckenTipp: Bei den Kräutern und auch den anderen Zutaten kann man varieren. Zum Beispiel machen sich auch Schalotten gedünstet oder gebraten gut in der Butter.

Was darf in eurer Kräuterbutter nicht fehlen?