Ein Grundrezept für Nudelteig gibt es selbstverständlich bereits im kochtopf. Das ist aber ein Rezept für das ich normales Mehl und nur wenig Semola di grano duro – auf Deutsch Hartweizengriess – verwende. Nun konnte ich kürzlich Semola di grano duro rimacinata ergattern. Ein schwieriges Unterfangen in der andalusischen Pampa, aber ich habe es geschafft… Rimacinata heisst übrigens “feingemahlen”, dieser Griess ist also feiner.

Endlich kann ich Nudeln wie eine italienische Mamma machen!

Grundrezept - Nudelteig mit Semola di grano duro rimacinata

Semola di grano duro oder Semola di grano duro rimacinata für Pasta?

Bei meiner Recherche über Semola di grano duro (Hartweizengriess) bin ich in einem italienischen Blog auf diesen interessanten Artikel gestossen. Scheinbar eignet sich Semola di grano duro besser für Pasta, Semola di grano duro rimacinata mehr für Backwaren wie Pizza, Focaccia etc.. Pasta, die mit Semola di grano duro rimacinata gemacht wird, soll eine minderwertigere Qualität aufweisen als jene, die mit dem gröberen Hartweizengriess hergestellt wird? What??

Zur Abwechslung habe ich den Teig mal im Thermomix TM5 gemacht. Ein Teig mit Semola di grano duro wird nämlich generell trockener als mein Teig vom ersten Grundrezept. Die Kenwood Cooking Chef, mit der ich sonst den Teig knete, fing bei diesem Teig bedrohlich an zu ächzen. Ich hatte Angst, dass sie schlapp macht.

Grundrezept - Nudelteig mit TM5

Der Thermomix kommt mit diesem Teig eindeutig besser klar. Beim Chef könnte man den Teig mit dem Multi-Zerkleinerer machen. Der Knethaken eignet sich dafür nicht. Update: Die liebe Maria hat mir auf Facebook den Tipp gegeben, es mit dem K-Haken zu versuchen. Habe ich gemacht, aber hat sich für mich nicht bewährt.

Nudelteig-Grundregel zählt hier nicht!

Bis jetzt habe ich meist die Nudelteig-Grundregel angewandt, die lautet pro 100 g Mehl 50 g Ei. Bei Semola di grano duro rimacinata gilt diese Regel definitiv nicht. Da braucht es weniger Mehl pro Ei. Hier also mein Rezept, das ich ausgetüftelt habe.

Nudelteig mit Semola di grano duro rimacinata

Nudelteig mit Semola di grano duro rimacinata

Rezept reicht für: 2-3 Personen

Grundrezept für den Thermomix TM5

Zutaten

  • 170 g Semola di grano duro rimacinata
  • 2 Eier (M)
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf des TM5 geben und 2 Minuten im Teigmodus kneten lassen. Achtung: Es bildet sich kein Teigklumpen sondern viele kleine Teigkügelchen. Das ist normal.
  2. Teigkügelchen von Hand zu einem Teig zusammendücken und von Hand noch ein paar Minuten kneten, dann in Folie einpacken und für 1 Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank legen.
  3. Weiter verarbeiten wie in dieser Anleitung beschrieben
Rezept drucken

Leider kann ich für das Rezept keine 100 % Gelinggarantie abgeben. Bei Pasta muss man etwas nach Gefühl gehen, denn es komm auf die Grösse der Eier, die Feuchtigkeit des Mehls etc. an. Der Teig darf nicht zu trocken, aber auch nicht zu feucht sein. Wie immer: Übung macht den Meister!

Lohnt sich die Anschaffung von Semola di grano duro rimacinata?

Sprich werden die Nudeln damit besser? Diese Frage kann ich noch nicht abschliessend beantworten. Ich muss noch die Variante mit Semola di grano duro ausprobieren, dann kann ich vielleicht mehr sagen. Was ich aber schon jetzt sagen kann, alle selbstgemachten Nudeln sind lecker, weil von Hand und mit Liebe gemacht!