Auch im 2017 geht es mit dem – von S-Küche geschaffene – #tmdonnerstag weiter. Wir haben sogar Zuwachs bekommen. Ab sofort sind nebst S-Küche, moey’s kitchen und mir auch noch Keksstaub, Kleine & feine Köstlichkeiten und was eigenes mit ihren TM5s dabei.

Wintereintopf für Wärme von Innen!

Als Thema des ersten #tmdonnerstag im neuen Jahr haben wir passend zur Saison Wintereintopf gewählt. Ich muss gestehen, ich war zuerst nicht so begeistert, denn als wir das Thema festlegten waren es bie mir gerade 21°C – plus versteht sich. Nicht wirklich Eintopf-Temperaturen. Mein Eintopf mutet deshalb mit den ofengerösteten Tomaten aus dem eigenen Garten auch etwas sommerlich an. Ich kann euch aber versichern, dieser Eintopf heizt beim Essen schön von innen ein, was zwischenzeitlich auch hier nötig war.

Haehnchen-Kichererbsen-Eintopf #tmdonnerstag

Das hier ist übrigens auch gleich eine Premiere für mich. Ich habe noch nie ein ganzes Gericht im Thermi gekocht. Bis jetzt habe ich meinen TM5 nur zum Kochen von Ketchup, Passata und zum Mixen von Getränken und Eismassen etc. verwendet.

Dank Linkslauf alles schön stückig!

Dementsprechend war ich auch skeptisch, ob er mit seinen scharfen Messern aus den weichen Kichererbsen und dem zarten Hähnchenfleisch nicht ein Mus macht. Von TM-Gegnern hört man ja immer wieder, dass der Thermi alles klein hackt.

Haehnchen-Kichererbsen-Eintopf

Dank seines berühmt-berüchtigten Linklaufs hat er das hier aber nicht gemacht. Die Kichererbsen und die Hähnchenstücke blieben unversehrt. Sorry, TM-Gegner dieser Punkt geht nicht an euch.

Topf oder Thermomix?

Aber lohnt es sich nun wirklich diesen Eintopf im TM5 zu kochen? Eine Frage, die sicherlich nicht nur ich mir gestellt habe. Ich sage mal, jein. Der einzige Vorteil der Thermi übernimmt das Kleinschneiden von Zwiebel, Knoblauchzehe und Gemüse und das gelegentliche Umrühren. Ansonsten sehe ich keinen grossen Vorteil, diesen Eintopf im Thermi zu kochen, denn auch der Abwasch bleibt gleich.

Hähnchen-Kichererbsen-Eintopf

Hähnchen-Kichererbsen-Eintopf

Rezept reicht für: 2 Personen

Schmackhafter Eintopf mit Hähnchen und Kichererbsen im TM5 oder auch im Topf schnell und einfach gekocht.

Zutaten

  • 120 g getrocknete Kichererbsen oder 300 g Kichererbsen aus dem Glas
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 rote Paprikaschote
  • 1 Selleriestange
  • 40 g Olivenöl
  • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1/4 – 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 gestrichener TL Pimenton de la Vera
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 400 g ofengeröstete Tomaten
  • 50 g Hühnerbrühe
  • 1 Hähnchenbrust, in 2 cm grosse Stücke geschnitten
  • frische Petersilie
  • Crème fraîche nach Belieben

Zubereitung mit Thermomix TM5

  1. Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einlegen. Am nächsten Tag 45-60 Minuten mit 1 Msp Natron im Dampfkochtopf auf Ring 1 weich kochen.
  2. Zwiebel schälen und halbieren. Geschälte Knoblauchzehen ganz, Paprikaschote und Selleriestange in grobe Stücke schneiden und alles in den Topf des TM5 geben. Olivenöl dazugeben, kann man direkt mit der integrierten Thermomix-Waage abwiegen. 5 Sekunden Stufe 5 zerkleinern und 5 Minuten / 120°C / Stufe 1 andünsten.
  3. In der Zwischenzeit Pfefferkörner und Kreuzkümmel im Mörser mittelfein zerstossen, restliche Gewürze zugeben, vermischen und die Hähnchenstücke mit der Hälfte würzen.
  4. Ofengeröstete Tomaten, Hühnerbrühe und Rest von der Gewürzmischung in den Mixtopf geben 5 Minuten / 100°C / Stufe 1 köcheln lassen. Gareinsatz auf den Deckel legen.
  5. Kichererbsen zugeben und 5 Minuten /Linkslauf / 98°C / Rührstufe garen.
  6. Gewürzte Hähnchenstücke zugeben und 8-10 Minuten / Linkslauf / 98°C / Rührstufe fertig garen.
  7. Mit grob gezupfter Petersilie und einem Klacks Crème fraîche servieren.

Zubereitung ohne Thermomix im Topf

  1. Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einlegen. Am nächsten Tag 50 Minuten mit 1 Msp Natron im Dampfkochtopf auf Ring 1 weich kochen.
  2. Pfefferkörner und Kreuzkümmel im Mörser mittel fein zerstossen, restliche Gewürze zugeben, vermischen und die Hähnchenstücke mit der Hälfte würzen.
  3. Zwiebel, Knoblauchzehen, Paprikaschote und Selleriestange fein schneiden.
  4. Olivenöl in einen Topf geben, darin das fein geschnittene Gemüse andünsten. Mit ofengerösteten Tomaten und Brühe ablöschen, restliche Gewürze und Kichererbsen zugeben 5-10 Minuten offen leicht köcheln lassen.
  5. Hähnchen zugeben und 8-10 Minuten zugedeckt fertig garen.
  6. Mit grob zerzupfter Petersilie und einem Klacks Crème fraîche servieren.
Rezept drucken

Lust auf noch mehr Wintereintopf? Dann schaut unbedingt bei den anderen #tmdonnerstag-Ladies vorbei!

tmdonnerstag Wintereintoepfe

Guten Appetit!