Hähnchenschenkel mit fruchtiger Senf-Orangensauce

Aus den Augen verloren und dank der Küchenschabe wieder entdeckt und jetzt endlich auch nachgekocht – das Hühnchen mit Senf und Honig von Chili und Ciabatta.

Hähnchenschenkel mit fruchtiger Senf-Orangensauce

Volltreffer! Wie vermutet hat das schmackhafte Gericht unseren Geschmack getroffen, und das obwohl ich vergessen habe die Schenkel vor dem Braten zu salzen. 5 Minuten vor Bratende ist es mir wie Schuppen vor die Augen gefallen. Ich habe dann noch schnell ganz wenig Salz drüber gestreut. Die Senf-Marinade hat das Fleisch jedoch schon gut gewürzt. Es war auch so lecker, man muss die Schenkel also nur wenig salzen.

Hähnchenschenkel mit fruchtiger Senf-Orangensauce

Hähnchenschenkel mit fruchtiger Senf-Orangensauce

Rezept reicht für: 2 Personen

Fruchtig, säuerlich, pikant mit superknuspriger Haut – einfach perfekt!

Zutaten

  • 2 Hähnchenschenkel
  • Marinade

  • 50 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Zesten von 1 Zitrone
  • 1/3 TL Chiliflocken
  • 1 EL Honig
  • 1 grosszügiger EL Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Senfkörner
  • 7 getrocknete Aprikosen
  • 2-4 Knoblauchzehen, angequetscht
  • Salz (braucht man erst vor dem Braten)

Zubereitung

  1. Marinade – Alle Zutaten ausser Salz vermischen. Hähnchenschenkel über Nacht darin marinieren.
  2. Braten – Backofen auf 180 C aufheizen. Schenkel leicht salzen, mit Hautseite nach unten legen und 25 Minuten in der Mitte des Ofens braten. Hähnchenschenkel wenden und je nach Grösse 35-40 Minuten fertig braten.

Rezept druckenInspiration: Chili und Ciabatta

Ihr wisst, ich ändere die meisten Rezept ab, diesmal habe ich die Orangen- durch Zitronenzesten ersetzt, weil die vom eigenen Baum und ich daher weiss, dass sie ungespritzt sind. Und die Beilage habe ich durch Couscous ersetzt, der zieht nämlich so schön die köstliche Sauce auf. Fürs Foto habe ich ein Minzeblättchen für Deko genommen,. Nächstes Mal mische ich jedoch noch ein paar gehackte Blättchen unter den Couscous. Passt nämlich perfekt zur Sauce und zum Fleisch.

Das mit der Haut habe ich noch nicht gesagt, oder? Die ist sowas von knusprig! Damit sie nicht zu dunkel wird habe ich einen Trick. Ich brate die Schenkel zuerst für 25 Minuten mit Haut nach unten, dann drehe ich sie um. Probiert es aus, den Trick und natürlich das Rezept!


15 Gedanken zu „Hähnchenschenkel mit fruchtiger Senf-Orangensauce

  1. Ich habe sie nicht gewogen, sie waren von einem 2kg Huhn und etwas grösser als sonst. Jetzt hast du mich neugierig gemacht. Nächstes Mal wiege ich sie. ;-)

  2. mmmh sieht das lecker aus! und mit senf kann nix schief gehen, das wird ER lieben! muss ich gleich am samstag mal schauen, ob ich ein paar schöne schenkelchen auf dem markt bekomme…

    ich zögere nur noch beim couscous, den mögen wir bei nicht so, vielleicht reis? mal schauen…

  3. mal schauen, ob ich die durch bekomme… der italiener hats mehr mit pasta und reis ;-)
    kartoffeln am liebsten nur in form von pü :-/ da bekomme ich bestimmt ehr den couscous durch ;-)
    ich werde auf alle fälle bereichten!

  4. So, wir haben fertig und waren sehr zufrieden! Ich wollte es ja fotografieren und berichten, aber er war schnell, den das Essen war fertig, als ich im Keller war und bis ich wieder hoch gekommen bin, war er schon "mampfend" am Tisch :)

    Ich habe es jetzt wieder anders gemacht… Zum einen grobkörnigen Balsamico-Senf verwendet und keine Senfkörner und damit die Schenkel mariniert. Dann nochmal etwa die Hälfte der Sosse hergestellt und Kartoffeln, Paprika, Lauchzwiebeln, Zucchini und Pilze damit vermischt, in eine Form gegeben, die Schenkel darauf und ich Ofen gebraten.

    LECKER wird es auf alle Fälle nochmal geben und dann mache ich auch ein Foto, komme was wolle ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen