Seit längerem bin ich im Besitz eines runden Betty Bossi Knusperbleches. Das ist ein Stahlbech mit einer Spezial-Lochung am Boden. Die Löcher sind da, damit der Dampf entweichen kann und das Backgut knuspriger wird. Ich habe darin eine Wähe mit Aprikosen und Zwetschgen, die noch vom Sommer in der Gefriertruhe schlummerten, gebacken.

Halb-halb-Wähe mit Aprikosen und Zwetschgen

Hat wunderbar funktioniert, nur ist bei mir der Saft auf den Backofenboden getropft und hat eine Riesensauerei hinterlassen. Nächstes Mal also Alufolie auf den Backofenboden legen.

Interesse am Rezept? Für den Boden habe ich das Bocuse-Mürbeteig-Rezept verdoppelt und den Guss habe ich aus Vanille-Puddingpulver und Marzipan gemacht.

Update: Hier noch ein Foto vom Knusperblech-Boden extra für Ninive. ;-)

Betty Bossi Knusperblech