Heinz grillt durch und Rezept für Lieblings-Grill-Marinade 2012

Auch ich wurde angefragt, ob ich ein Heinz grillt durch-Ueberraschungspaket erhalten möchte. Ich bin zwar nicht so für Fertigsaucen, aber da ich ab und zu mal Heinz Ketchup kaufe habe ich zugesagt und mit einer Flasche Ketchup und einer Schürze gerechnet. Aber nicht Heinz, der ist durchgegrillt und hat ein wirklich cooles Ueberraschungspaket zusammengestellt.

Blogger Aktion - Heinz grillt durch

Nebst der grossen Auswahl an Saucen waren auch ein paar Gadgets im Päckli! Efndlich auch mal was für Y.. Das süsse kleine Bluetooth Lautsprecherli versorgt uns ab sofort mit Musik beim Grillen, und der typisch amerikanische Serviettenspender hält die Servietten bereit. Mit dem Serviertablett habe ich alle Saucen zum BBQ getragen und fürs Foto aufgebaut…

Blogger Aktion - Heinz grillt durch

…Ob wir das alles vor dem Ablaufdatum essen können? Vor allem ist uns das Meiste auch etwas zu süss. Aber nun ist es mal da und weggeschmissen wird nichts.

Wer auch gerne so ein Ueberraschungspaket möchte, kann ein verrücktes Grill-Foto bei Heinz grillt durch raufladen und gewinnt vielleicht mit etwas Glück einer der folgenden Preise: Outdoor-Event, Liegestuhl, Weber Grill, Lautsprecherli oder eben ein Ueberraschungspaket.

Das ist übrigens der Grillteller nicht von Heinz sondern von Y. gegrillt und angerichtet.

Blogger Aktion - Heinz grillt durch

Zipfelbrötchen mit Tomaten-Mozzarella-Basilikum-Toping, gegrillte Feigen, Nürnbergerli mit Ketchup, Bauchspeck und Spareribs.

Letztere habe ich mit unserer Lieblings-Grill-Marinade der Saison 2012 mariniert, die ich hier gerne festhalten möchte, damit ein Nachbau im nächsten Jahr möglich ist.

Lieblings-Grill-Marinade 2012

reicht für: 4 Stück Fleisch

Lieblings-Grill-Marinade 2012

Unsere Lieblings-Grill-Marinade 2012 passt vor allem zu Schwein.

Zutaten

  • 1-2 EL Senf
  • 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1 gestrichener TL Paprika
  • 1/2 TL grobe Chiliflocken
  • 1 gestrichener TL Zwiebelpulver
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Sherry-Essig
  • frischer Oregano, Rosmarin und Salbei, fein gehackt

Zubereitung

  1. Alle Zutaten vermischen und Fleisch damit einreiben und ein paar Stunden marinieren lassen.

Rezept drucken
Inspiration: eigenes Rezept
Tags: Marinade, BBQ/Grill


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen