Gegen kalte Hände – Heisse Schokolade & Marocchino aus dem Kaffeevollautomaten

Dieser Beitrag enthält Werbung für De’Longhi Deutschland

Es gibt doch nichts Besseres als kalte Hände an einer Tasse heisser Schokolade zu wärmen! Egal ob die Hände kalt von einem Winterspaziergang oder vom Tippen am PC sind. Besonders praktisch ist dann noch, wenn man die heisse Trinkschokolade ganz einfach – quasi auf Knopfdruck – mit dem Kaffeevollautomaten zubereiten kann. Ja, das geht! Mit meiner PrimaDonna Elite Experience (ECAM 656.85.MS) von De’Longhi kann ich nämlich nicht nur erfrischenden geeisten Milchkaffee sondern eben auch wärmende heisse Schokolade machen.

Heisse Schokolade & Marocchino aus dem Kaffeevollautomaten

Dazu nehme ich, wie für den geeisten Kaffee, die MixCarafe. Ich montiere jedoch den Schokoladenquirl und ganz wichtig das Dampfausgaberohr. Das habe ich beim ersten Mal vergessen und mich gewundert, weshalb die Schokolade nicht heiss geworden ist. Die Maschine erwärmt die Milch nämlich mit Dampf. Nun fülle ich die Milch ein, Wasser geht übrigens auch, dann erst kommt das Schokoladenpulver. 25 g werden für 1 Tasse empfohlen. 2 Tassen beziehungsweise 2 dl ist die Maximalmenge, die man aufs Mal machen kann. Für 2 Tassen etwas wenig, so dass man die Gesamtmenge ruhig für 1 Person machen kann.

Zubereitung heisse Schokolade im De'Longhi Kaffeevollautomat

Über das 4,3 Zoll grosse Touch-Farbdisplay wähle ich „Trinkschokolade“ und werde Schritt für Schritt durch das Programm geführt. Etwas verwirrend ist die Frage, nach der Stärke. Minimum, Medium und Maximum werden angeboten. Damit ist die Konsistenz der fertigen Trinkschokolade gemeint, also ob man sie flüssig oder lieber löffel-cremig möchte. Ich habe bis jetzt immer Maximum, also dickflüssig gewählt und wurde jedes Mal mit einer köstlichen Schokolade verwöhnt.

Trinkschokolade & Marocchino auf Knopfdruck aus der PrimaDonna Elite Experience

Da der Kaffeevollautomat schon eingeschaltet ist, kann ich ja auch gleich kreativ werden und die heisse Schokolade in einen Marocchino verwandeln.

Heisse Schokolade & Marocchino aus dem Kaffeevollautomaten
Vorne im Bild Marocchino, hinten heisse Schokolade.

Marocchino ist eine Kaffeespezialität beziehungsweise eine Espresso-Variante mit Schokolade aus dem Piemont. Das Rezept habe ich in der mitgelieferten Rezeptbroschüre entdeckt. Wie gewohnt habe ich es leicht abgeändert, indem ich es mit einem Schuss Amaretto verfeinert habe. Delizioso! Wärmt Hände, Bauch und Seele!

Marocchino

Marocchino

Rezept reicht für: 2 Tassen

Köstliche Espresso-Spezialität aus dem Piemont mit heisser Schokolade und Milchschaum.

Zutaten

Zubereitung mit PrimaDonna Elite Experience

  1. Zwei Gläser auf den eingeschalteten Tassenwärmer stellen.
  2. Heissen Milchschaum herstellen.
  3. MixCarafe mit Schokoladenquirl und Dampfausgaberohr bestücken.
  4. Milch bis zur 2 Tassenmarkierung füllen, Kakopulver und Zucker dazugeben.
  5. Deckel drauf, Progamm „Trinkschokolade“ über das Touch-Display wählen und die Schokolade Schritt für Schritt wie vom Programm beschrieben herstellen. Dabei maximale Stärke wählen.
  6. Je ein Schuss Amaretto in die Gläser füllen.
  7. Heisse Trinkschokolade auf die zwei Tassen verteilen.
  8. Glas unter den Kaffeespender und direkt einen Espresso zubereiten. Fürs zweite Glas wiederholen.
  9. Milchschaum auf die beiden Gläser verteilen und mit Kakaopulver bestäuben.
Rezept drucken

Tipps & Tricks – was es bei der Herstellung von heisser Schokolade mit dem Kaffeevollautomaten zu beachten gilt!

  • Schokoladenquirl UND Dampfausgaberohr verwenden.
  • Zuerst Milch, dann Schokoladenpulver einfüllen.
  • Tassen auf dem Tassenwärmer aufwärmen.
  • Milch nach Wahl verwenden, auch Wasser geht.
  • Konsistenz der fertigen Trinkschokolade von flüssig bis cremig auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen