Schon das zweite Mal sind meine Ovomaltine Muffins missraten, dabei mache ich sie in Anlehnung an dieses Rezept, welches super gelungen ist. Nun zum Problem:

Das erste mal habe ich sie mit folgenden Zutaten gemacht

1 Ei
60 g Butter
60 cl Buttermilch
30 g Zucker
10 g Ovomaltine
65 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
1 Reihe gehackte Ovomatline-Schokolade

Sie sind im Fett geschwommen und waren mega pampig. Auch sind sie nicht richtig aufgegangen, bzw. der “Güpf” fehlte. Beim 2. Versuch habe ich die Buttermenge halbiert, aber immer noch sind sie fettig, pampig ohne Güpf. Soll ich die Butter ganz weg lassen? Das Pampige, könnte das am Ei liegen? Hilfe!