Letztes Jahr gab es einige Events für Foodblogger an der IFA. Dieses Jahr haben die Unternehmen in diesem Bereich etwas zurückgeschraubt, was ich persönlich sehr schade finde. Ob es für die Firmen nicht (mehr) interessant ist Blogger auf die IFA einzuladen? Die Zukunft wird es zeigen, zuvor gibt’s aber noch den obligaten Rückblick.

IFA 2016

Wie immer an der IFA, hat mich Berlin mit schönstem Sonnenschein begrüsst. Würde ich nicht im sonnenverwöhnten Spanien wohnen, hätte ich mich wohl nicht so lange in den Hallen umgesehen, sondern lieber draussen den Sonnenschein genossen.

Was es Neues bei Philips gibt, habe ich schon verraten. Hier nun was ich sonst noch so an der diesjährigen IFA gesehen und erlebt habe.

#faceafridge #grundignoir

Grundig hatte nicht nur einen Stand auf dem Messegelände sondern an der East Side Gallery die Kunstaktion Face a Fridge mit der Ikone Thierry Noir laufen. 20 Grundig-Kühlschranke hat Thierry bemalt. Natürlich nicht einfach so. Die Kunstkühlschranke wurden – oder werden noch, ich weiss nicht genau wann – zu Gunsten der von Massimo Bottura gegründeten Food for Soul Foundation versteigert. Ein Grund für Massimo Bottura beim ersten Strich, den Thierry setzte, dabei zu sein.

Grundig face a fridge

Ich nutzte die Gelegenheit für ein Foto mit dem besten Koch der Welt.

#kenwood

Kenwood neue Chef und Major

Kenwood hat den Chef und Major Modellen einen neuen modernen Look und ein- und auschaltbares LED-Licht verpasst.

Kenwood Johann Lafer

Das lässt nicht nur die Küchenmaschinen erstrahlen sondern auch Johnann Lafer. Die Kenwood Cooking Chef wurde noch nicht überarbeitet. Ich spekuliere das kommt nächstes Jahr. Genaues wollte mir dazu niemand verraten. Es wurde nur geschmunzelt, als ich die Frage stellte.

Kenwood Spiralschneider

Ein Gerät, das mich zum Vegetarier lassen werden könnte, ist der elektrische Spiralschneider von Kenwood. Damit sind Zoodles und Konsorten ratzfatz gemacht.

#DeLonghi

DeLonghi Kontaktgrill

Von De’Longhi gibt’s einen neuen Kontaktgrill. Manuel, mit dem ich letztes Jahr beim Blogger-Event gekocht habe, hat ihn vorgestellt und mich sogar wiedererkannt.

Ab nächsten Januar gibt’s ein neuer De’Longhi Kaffeevollautomat, mit dem man nicht nur die üblichen Kaffeespezialitäten, sondern auch kalte Getränke auf Kaffeebasis sowie heisse Schokolade und Tee zubereiten kann. Foto von dem Wundergerät habe ich leider keins, da war so eine riesige Menschentraube.

#braun

Kürzlich wurde in einer Facebook-Gruppe nach einem guten Stabmixer gefragt. Ich habe den Braun Multiquick 7 empfohlen. Nun hat er mit dem Multiquick 9 einen grossen Bruder erhalten.

Braun Stabmixer Multiquick 9

Eine der Innovationen beim Multiquick 9 ist die Mes­ser­klinge, die sich, abhän­gig vom aus­ge­üb­ten Druck, nach unten und oben bewegt. So kann man auch kleine Mengen problemlos mixen oder pürieren. Klingt praktisch, muss ich ausprobieren.

#bosch

Bosch Autocook

Bei Bosch musste ich natürlich auch vorbeischauen. Wegen Ralf Zacherl, ihn und seine Frau habe ich letztes Jahr persönlich kennengelernt. Leider konnten wir nicht schwatzen, denn er führte gerade den Autocook vor. Bosch Home springt damit auf den Multicooker-Zug auf. Eine zweite Neuheit von Bosch, die Küchenmaschine OptiMUM mit integrierter Waage. Ob sie sich da am Thermomix orientiert haben?

#aegreloaded

AEG Tastology

Bei AEG ist mir als erstes der neue Markenauftritt aufgefallen. Neues Logo, neues Gerätedesign, alles sehr stylisch. Gefällt mir! Gefreut habe ich mich Jozef und Mara wieder zu sehen. Die beiden haben im Stundentakt dem Publikum kurz und knackig die AEG Dokumentation Tasteology näher gebracht. Meine AEG-Highlights sind im AEG Geschmackssachen-Blog nachzulesen.

#samsung #familyhub und #3aufeinenstreich

Samsung Family Hub

Wie ein VIP fühlte ich mich, als ich die persönliche Einladung von BK Yoon – Präsident & CEO von Samsung Electronic – zum Samsungs IFA Chef’s Table erhalten habe. Grund der Einladung, die Einführung der Family Hub Kühl-/Gefrierkombi im deutschen Markt. Bei dieser Kombi ist auf der Kühlschranktür ein riesengrosses Display eingelassen. Auf dem Display kann man Rezepte und Videos abrufen oder auch Notizen hinterlassen. Drei Kameras überwachen den Inhalt des Kühlschranks. Mit dem Smartphone, hat man von unterwegs Zugriff auf den Internet-Kühlschank, was praktisch beim Einkauf sein kann.

Exzellent bekocht wurden wir von Elena Arzak, Michel Troisgros und Michel Roux Jr.. Die Rezepte von den dreien sind auf der Samsung Club des Chefs-App abrufbar. Man könnte sie sich auch auf dem Kühlschrank anzeigen lassen, wenn man denn einen hätte…

Samsung Chef's Table

Nicht fehlen durfte das Foto mit den drei Sterneköchen und mir. Oder wie Nata auf Facebook meinte: «…Werbefoto für ne Ärzte-Serie. ;) Und Du bist die schicke Klinik-Direktorin.»

#Schlusswort

Jedes Jahr wird an der IFA über intelligente Hausgeräte gesprochen und interessante Prototypen vorgestellt. Aber eine wirklich bahnbrechende Erfindung, die einem tatsächlich Arbeitschritte im Haushalt erleichtern oder gar abnehmen, lässt in meinen Augen immer noch auf sich warten. Vielleicht nächstes Jahr? Ich bin gespannt!