Indischer Grillabend: Tandoori Chicken mit selbstgemachtem Naan & Manchego-Naan

Im Mai habe zwei Tandoori-Pasten vorgestellt. Endlich sind wir mal dazugekommen das Tandoori Chicken auf dem Holzkohlegrill zu testen. Sensationell! Der Geschmack ist ganz anders als vom Backofen. Die Schärfe bleibt, aber die Gewürze stechen nicht so hervor.

Im Winter essen wir gerne Reis zum Tandoori-Chicken. Ich hatte aber keine Lust Reis zu kochen bei der Hitze zurzeit, deshalb habe ich kurzerhand Naan gemacht. Das geht genau so schnell wie Pitta Brote, schmeckt aber durch den etwas anderen Teig und das Grillen trotzdem ganz anders. Auch habe ich nicht Panir verwendet sondern Manchego – unter dem Motto Spanien trifft Indien.

Indischer Grillabend: Tandoori Chicken mit selbstgemachtem Naan & Manchego-Naan

Zum Löschen der Schärfe der Tandoori Chicken habe ich noch ein Gurkenraita gemacht. Dieses ist mir aber etwas zu würzig geraten, mit Löschen war also nichts. ;-)

Tandoori Chicken vom Grill
Rezept für 2 Personen

Indischer Grillabend: Tandoori Chicken mit selbstgemachtem Naan & Manchego-Naan

2 Pouletschenkel mit Haut
1 1/2 EL Tandoori Paste
1/2 griechischer Joghurt (ca. 60 g)

Tandoori Paste mit Joghurt mischen. Pouletschenkel gut mit der Marinade überziehen und am besten über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen. 30 Minuten vor dem Grillieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Naan & Manchego-Naan vom Grill
ergibt 6 Stück

Recipe in English can be found here.

Naan mit Knoblauchöl

250 g Weizenmehl
1 gehäufter TL Trockenhefe
5 g Salz
5 g Zucker
15 g Butter, geschmolzen
30 g griechischer Joghurt
25 g Vollei
85 g Wasser

geriebener Manchego zum Befüllen

Alle Zutaten mischen und zu einem glatten weichen Teig kneten. 1 1/2 Stunden zugedeckt gehen lassen. 6 gleich grosse Kugeln formen und diese 10 Minuten entspannen lassen. Jede Kugel mit dem Nudelholz rund auf 0,5 cm ausrollen.

Für Cheese-Naan die Kugeln flachdrücken grosszügig mit Käse füllen dann Kugeln schliessen und ausrollen.

Naans auf ein bemehltes Tuch legen, mit leicht feuchtem Tuch abdecken. Die Naans können sofort gebacken werden oder auch unter dem Tuch 15-30 Minuten entspannen.

Naan über starker Hitze 1-2 Minuten pro Seite über Holzkohle grillieren. Sofort mit Knoblauchöl bestreichen.


15 Gedanken zu „Indischer Grillabend: Tandoori Chicken mit selbstgemachtem Naan & Manchego-Naan

  1. Sieht das guuut aus und wenn du wüsstest, was ich gerade für einen Hunger habe…!

    Naans esse ich so gerne und hab sie noch nie selbst gemacht; kann man die nur auf dem Grill machen oder werden die auch im Backofen was??

  2. Hallo,
    das sieht ja total lecker aus. Ich würde die Brote gerne nachbacken, habe aber keinen Grill, meinst du als Alternative ginge es auch im Backofen oder in der Pfanne? Was wäre wohl besser?
    Danke für viele, viele tolle Rezepte.
    Mit freundlichen Grüßen

    Seifenblase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen