Italien trifft Mexiko – Pasta mit Guacamole

Das Beste aus Italien ist für mich Pasta. Ich liebe sie in allen Variationen. Das Beste aus Mexiko oder sagen wir eins vom Besten ist für mich Guacamole. Warum nicht beides kombinieren?

Pasta mit Guacamole

Das ist natürlich nichts wirklich Neues. Spaghetti mit Avocado-Tomaten-Salsa habe ich auch schon gemacht. Neu ist, dass ich endlich mal eine Avocado vom eigenen Baum verwenden konnte. Dieses Jahr hat der Baum, den ich übrigens selbst aus einem Kern gezogen habe, nämlich 2 in Worten zwei (!) Avocado getragen. Eine habe ich vor einiger Zeit geerntet und nachreifen lassen, und für diese Pasta verwendet. Die andere hängt noch am Baum. Sie ist immer noch steinhart. Inzwischen blüht der Baum auch, und wie er duftet! Gibt es eigentlich ein Parfum mit Avocado-Note? Falls nicht muss es erfunden werden, ich würde es sofort kaufen.

Pasta mit Guacamole

Pasta mit Guacamole

Rezept reicht für: 1 Person

Italien trifft auf Mexiko oder das Beste aus beiden Ländern!

Zutaten

  • 100 g Nudeln
  • frisch geriebener Parmesan nach Belieben
  • Guacamole

  • 1 kleine Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 in Oel eingelegte getrocknete Tomaten
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 kleiner Peperoncino
  • 2-3 Basilikumblättchen
  • Korianderblättchen nach Belieben
  • 1-2 EL griechischer Johgurt
  • 1 Spritzer Tabasco
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Für die Guacamole alle Zutaten in einen hohen Becher geben und mit einem Stabmixer fein mixen.
  2. Pasta nach Packungsbeilage al dente kochen.
  3. Die gekochte Pasta tropfnass mit Guacamole und Parmesan vermischen.
  4. Ein paar Korianderblättchen darüber streuen und sofort servieren!
Rezept drucken

Die Pasta ist sehr schmackhaft und passt wieder genau zu meinem 2016 Jahresmotto – Keep it simple!


5 Gedanken zu „Italien trifft Mexiko – Pasta mit Guacamole

  1. Hi Zorra,
    cool, meine Avocadobäumchen haben es bisher leider nicht geschafft, trotz dass ich sie gehegt und gepflegt habe. Und dabei hätt ich doch so gerne meine eigenen Avocados! Schönes Rezept, hab sowas ähnliches auch mal ausprobiert, allerdings noch etwas rustikaler ;-) Kann ich mir aber sehr gut vorstellen!
    LG Eva

  2. Ja, da würde ich jetzt auch ein Tellerchen nehmen…
    Und ich kombiniere Italien und Mexiko jetzt heute auch beim Abendessen, wobei es Antipasti gibt, aber Guacamole muss jetzt auch irgendwie dazu :D

  3. Ich liebe Pasta mit Avocadosauce – da schnappe ich mir gleich ein Tellerchen weg! Ich hatte vor einiger Zeit auch mal zwei richtig große und selbst gezogene Avocadobäumchen… und dann kamen die verdammten Schildläuse :( Aber ich denke hier in Deutschland würden die vermutlich auch keine Früchte tragen – hier ist es ja doch ein bissl kälter als bei dir ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen