Tanja von Greenway36 wünscht sich nussige Brote für den Bread Baking Day #72. Ihr ahnt schon welche Nüsse bei mir in Einsatz kommen? Kalifornische Walnüsse, ich werde ja nicht umsonst Godmother der Walnüsse genannt. ;-)

Kalifornisches Walnuss-Cranberry-Brot

Die Inspiration für dieses Rezept habe ich von der letztjährigen Reise zur Walnussernte nach Kalifornien mitgenommen. Von der Ernte habe ich ja bereits berichtet, aber nicht vom zweiten Tag, bei dem wir die Woodbridge Winery besucht haben.

Kalifornisches Walnuss-Cranberry-Brot

In Amerika ist alles "grösser" so auch das Weingut. Ich hatte mir ein kleines Weingut mit charmantem Weinkeller vorgestellt. Nicht so die Woodbridge Winery – vor über 30 Jahren vom Pionier des amerikanischen Weinbaus Robert Mondavi gegründet – ist heute der zweitgrösste Weinhersteller Kaliforniens. Da ist alles höchst industriell und nichts wird dem Zufall überlassen. Der Traubensaft gärt in riesengrossen gekühlten Tanks an der prallen Sonne, tausende von Weissweinflaschen verlassen täglich die Winery und der Rotwein reift – doch noch – in Holzfässern. Aber nicht in Kellern sondern in riesengrossen klimatisierten Hallen. Weinberge gibt es auch keine. Die Reben wachsen auf dem flachen Land. Alles sehr beeindruckend, aber ehrlich gesagt finde ich kleine Weingüter sympathischer.

Nach der Führung wurden wir natürlich wieder mit gutem Essen verwöhnt, dazu gab es 3 verschiedene Woodbridge Weine zum Degustieren. Am besten hat mir der Portacino, eine Art Portwein, welcher zur himmlischen Walnuss-Schokoladenmousse serviert wurde, geschmeckt. An die anderen Weine kann ich mir nicht mehr erinnern, dafür an das superleckere Walnussbrot mit Cranberries.

Kalifornisches Walnuss-Cranberry-Brot

Ich habe mindestens drei Scheiben davon gegessen und musste natürlich nach dem Rezept fragen. Aber es wurde mir nicht verraten. Ist ein Geheimnis, weil mit Sauerteig gebacken?!

Pahh, was die können kann ich schon lange.

Walnuss-Cranberry-Brot

Walnuss-Cranberry-Brot

Rezept reicht für: 1 mittelgrossen Laib

Köstliches Brot, wie ich es in Kalifornien geniessen durfte!

Zutaten

    Sauerteig aktivieren Schritt 1

  • 10 g aktiver Sauerteig
  • 20 g Weizenmehl
  • 20 g Wasser
  • Sauerteig aktivieren Schritt 2

  • 50 g aktivierter Sauerteig
  • 80 g Weizenmehl
  • 70 g Wasser
  • endgültiger Teig

  • gesamter Sauerteig von oben
  • 350 g Weizenmehl
  • 50 g Roggenvollkornmehl
  • 3 g Frischhefe
  • 250 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 75 g geröstete Walnüsse, grob gehackt
  • 75 g Cranberries, grob gehackt

Zubereitung

  1. Für den Sauerteig einen Tag vor dem Backen am Morgen für Schritt 1 alle Zutaten vermischen und zugedeckt bis am Abend gären lassen. Am Abend alle Zutaten von Schritt 2 vermischen und über Nacht gehen lassen.
  2. Am Backtag Sauerteig, Weizen- und Roggenmehl, Hefe und Wasser in die Schüssel der Küchenmaschine geben und 4 Minuten auf kleinster Stufe kneten.
  3. Salz zum Teig geben und 6 Minuten auf Stufe 2 kneten.
  4. Teig aus der Schüssel nehmen und zu einem Rechteck ausziehen 2/3 der Walnüsse und Cranberries darauf verteilen. Zusammenfalten und dabei den Rest der Walnüsse und Cranberries auf den Teig geben. Alles gut in den Teig kneten.
  5. Teig zugedeckt 90 Minuten gehen lassen, dabei 2x nach je 30 Minuten falten.
  6. Teig länglich formen und mit Schluss nach unten in einem Gärkörbchen 60-75 Minuten gehen lassen.
  7. 2 dl Wasser in den AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer geben. Teigling auf das Lochblech kippen und auf Ebene 2 in den kalten Ofen schieben. Programm “Brotbacken” wählen, Temperatur jedoch auf 210 C stellen. Nach 30 Minuten Ofentüre kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann. Insgesamt 45 Minuten backen. Im konventionellen Backofen bei 250°C mit Dampf in den Backofen einschiessen und fallend auf 190C 45 Minuten backen.
Rezept drucken

Das ist nun also meine Version des kalifornischen Walnussbrot mit Cranberries.

Kalifornisches Walnuss-Cranberry-Brot

Ich finde ja mein Brot sieht besser aus, und schmecken tut es sowieso! Was meint ihr?

Bread Baking Day #72 - Nussige Brote ~ Nutty Breads (last day of submission April 1st, 2015)