Karotten-Linguine mit Karottengrün-Pesto – gesund geniessen mit Braun MQ5 Vario Fit

Dieser Beitrag enthält Werbung für Braun.

Ich sage es mal ganz dramatisch: Ohne Stabmixer könnte ich nicht leben! Dieser Küchenhelfer darf in meinem Haushalt niemals fehlen. Er kommt bei mir nahezu täglich in Einsatz, sei es zum schnellen Aufmixen eines Salatdressings, einer Suppe oder Smoothie mixen. Mit Zubehör wie Zerkleinerer mahle ich Nüsse, crushe Eis oder stelle Teig her. Ein wahres Multitalent so ein Stabmixer, dem Braun mit dem neuen MQ5 Vario Fit noch eins drauf setzt. Dieses Modell ist nicht nur Stabmixer sondern auch Spiralschneider.

Braun Stabmixer MQ5 Vario Fit Spiralschneider

Stabmixer und Spiralschneider in einem

Mit dem Spiralschneider-Aufsatz lassen sich ohne grossen Aufwand bunte Gemüsenudeln schneiden. Die sind ja voll im Trend, nicht nur im Januar, wenn alle gesund und fit werden möchten. Der Spi­ral­schnei­der lässt sich einfach und intuitiv mit einem Zwischenstück und einem Klick an den Stabmixer auf– und abstecken. Man braucht dazu also nicht mal grossartig die Bedienungsanleitung lesen, das mache ich nämlich selten. Der Spiralschneider kommt mit drei Schnei­d­ein­sätze für Lin­guine, Pap­par­delle und Taglia­telle.

Einfach zu bedienen und reinigen

Neu für mich ist das Geschwindigkeits-Drehrad. Mein alter Stabmixer kann nur eine Geschwindigkeit. Ich hatte Bedenken, ob man das Rad nur mit einer Hand bedienen kann. Ich kenne Küchenhelfer, da bräuchte man sogar eine dritte Hand. Ich kann euch beruhigen, hier nicht, das Rad lässt sich mühelos einhändig bedienen. Was mir sehr gut gefällt, der Spiralschneider ist geschlossen. Das Schnittgut fällt direkt von der Klinge in den Becher, so spritzt bei saftigem Gemüse und Obst nichts rum. Die Reinigung geht mit dem mitgelieferten Bürstchen auch ganz einfach, und ein paar Teile sind auch spülmaschinengeeignet. Welche lest ihr am besten in der Gebrauchsanleitung nach.

Braun Stabmixer MQ5 Vario Fit

Gesund, lecker und nachhaltig geniessen

Vor lauter Spiralschneider hätte ich beinahe den Stabmixer vergessen. Der kommt in bewährter Braun Qualität. Mit der extra starken Mahlklinge muss man weniger Vorschneiden und kann direkt alle Lebensmittel in den Messbecher geben. So habe ich auch gleich das Pesto zu den Karotten-Gemüsenudeln gemacht.

Karotten-Linguine  mit Karottengrün-Pesto

Überhaupt bin ich bei diesem Rezept nachhaltig unterwegs. Ich habe für das Pesto nämlich das Grün der Karotten genommen. Das braucht nicht auf dem Kompost landen, es schmeckt wunderbar als Pesto. Glaubt ihr nicht, probiert es aus!

Karotten-Linguine mit Karottengrün-Pesto

Karotten-Linguine mit Karottengrün-Pesto

Rezept reicht für: 1 Person oder für 2 Personen als Vorspeise

Gesund und nachhaltig Linguine aus Karotten mit Karottengrün-Pesto.

Zutaten

  • 2 grosse Karotten
  • Pesto
  • 20 g Karottengrün
  • 20 g Haselnüsse, geröstet
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 grosszügige Prise Salz
  • 10 g geriebener Sbrinz
  • 40 g Olivenöl

Zubereitung

  1. Für das Pesto Karottengrün waschen und trocken tupfen. Alle Zutaten in Mix-/Messbecher geben und mit dem Stabmixer in die gewünschte Konsistenz pürieren.
  2. Karotten schälen und mit dem Spiralschneider zu Linguine schneiden und wie echte Nudeln 1 bis 2 Minuten in Salzwasser aldente kochen.
  3. Karotten-Linguine abgiessen und mit dem Pesto vermischen.
Rezept drucken

Den Braun MultiQuick 5 Vario Fit gibt es übrigens in zwei Ausführungen. Das weiss/blaue Modell kommt mit Spiralschneider-Aufsatz, Mix– und Mess­be­cher mit 600 Mil­li­li­ter Fas­sungs­ver­mö­gen und prak­ti­scher Rei­ni­gungs­bürste. Das schwarz/blaue Modell blau enthält zusätzlich Standmixer/Zerkleinerer mit Hack­mes­ser und Ice Crus­her. Welches wird eurer – weiss oder schwarz?


2 Gedanken zu „Karotten-Linguine mit Karottengrün-Pesto – gesund geniessen mit Braun MQ5 Vario Fit

  1. Oh, das liest sich ja hervorragend! Das werde ich probieren, wobei der Stabmixer auch eines meiner meistgenutzten Küchengeräte ist. Allerdings hab ich noch keinen mit Spiralschneideraufsatz.
    Ich würde mich für das schwarz-/blaue Modell entscheiden. Küchenhelfer kann man ja nie genug haben.
    Liebe Grüße
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen