Exotischer Kartoffel-Linsen-Salat

Also, der sah so aus:

Pellkartoffeln (ich nehme gerne die ganze kleinen „Drillinge“)
Gekochte schwarze Linsen (oder auch rote oder beides)
Frischer Ingwer
Frühlingszwiebeln
Sojasauce
Kokosmilch
1 Limette (Zitrone geht zur Not auch)
frische Korianderblätter
Knoblauchgras
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft

Pellkartoffeln kleinschneiden, den Thunfisch abtropfen lassen und mit den Linsen hinzugeben, ebenso Frühlingszwiebelringe. Wer nicht gerne Ingwerstückchen hat, nimmt eine Knoblauchpresse und gibt nur den Saft dazu, ich schneide Ingwer immer ganz klein – wie auch immer, rein damit.

Für die Sauce: Kokosmilch mit Limettensaft, Sojasauce und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Alles miteinander vermengen, wer mag würzt noch etwas nach (ich mit meiner geliebten Gemüsebrühe).
Knoblauchgras kleinschneiden und mit den gezupften oder gehackten Korianderblättern darübergeben
– et voilà: bon appetit!