Pumpkin Pie, wir kennen ihn aus amerikanischen Serien, an Thanksgiving darf dieser Pie mit Kürbis auf keiner Tafel fehlen.

Pumpkin Pie - Kürbis Pie

Wie gut, dass wir für den heutigen #tmdonnerstag das Thema Quiches, Tartes & Pies im Herbst ausgewählt haben, denn so ein Pumpkin Pie wollte ich schon seit Ewigkeiten mal backen. Bei mir ist die Tafel aber noch nicht herbstlich geschmückt, denn noch immer blühen die Hibisken und Bougainvilleas in voller Pracht, aber der Sommer neigt sich jetzt doch auch dem Ende zu.

Pumpkin Pie - Kürbis Pie

Von daher passt ein Pumpkin Pie doch auch auf die nachmittägliche Kaffeetafel. Ich muss aber gestehen, das war mein erstes und letztes Mal. Der Pie ist mir gelungen, aber der Geschmack der Füllung überzeugt mich nicht, und Y. ist auch nicht begeistert. Pumpkin Pie ist also nichts für uns. Glücklicherweise habe ich nur einen kleinen Kuchen gebacken, so ist er bald aufgegessen.

Mini-Pumpkin Pie

Mini-Pumpkin Pie

Rezept reicht für: runde Form mit 17 cm Durchmesser

Der amerikanische Klassiker in klein und im Airfryer gebacken.

Zutaten

  • 55 g Mehl
  • 5 g Vanillezucker
  • 1 Msp Ingwerpulver
  • 25 g kalte Butter
  • 10 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Wasser
  • Füllung
  • 135 g gekochter Kürbis
  • 1 EL griechischer Joghurt, nature
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Msp Ingwerpulver
  • 1 Msp Zimtpulver
  • 1 Msp Muskatpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (L)

Zubereitung

  1. Alle Zutaten ausser Wasser in den Mixtopf des Thermomix geben und 5 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  2. Wasser zum Teig geben und 10 Sekunden / Stufe 5 zusammenkneten lassen.
  3. Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Alle Zutaten für die Füllung in den Mixtopf des Thermomix geben und 20 Sekunden / Stufe 7 vermischen. Sollten noch Knollen zu sehen Mixzeit verlängern.
  5. Backform ausbuttern.
  6. Teig rund ausrollen und in die Backform legen.
  7. Füllung auf den Teig giessen.
  8. Backform vorsichtig in den Airfryer geben und 20 Minuten bei 160°C backen.
  9. Pie auf einem Gitter auskühlen lassen, vor dem Servieren mit Zimtzucker bestäuben.
Rezept drucken

Für solch kleine Mengen würde ich mir einen Mini-Thermomix-Mixtopf wünschen. Das gibt es übrigens für die Prep & Cook. Der Teig lässt sich selbstverständlich auch ganz einfach von Hand machen und die Kürbisfüllung mit dem Pürierstab zerkleinern. Das hätte ich eigentlich auch so gemacht, wenn nicht #tmdonnerstag wäre.

Heute dürfen wir übrigens mit Lars von Colors of Food ein neues Mitglied in der Gruppe empfangen, unser Hahn im Korb! Schaut bei ihm, und natürlich auch bei den anderen vorbei, dort gibt’s folgene leckere Rezepte zu entdecken:

Simone – Bunte Bete Zwiebel Tarte mit mildem Ziegenkäse und Nussboden
Maja – Zwiebelquiche mit karamellisierten roten Zwiebeln und Bergkäse
Bine – Rosenkohl Quiche mit würzigem Bergkäse & Bacon
Lars – Kürbis-Pfifferling Quiche

Quiche Tarte und Pie im Herbst _ 5 Rezepte mit und ohne Thermomix #tmdonnerstag