Knuspriges Backhähnchen ohne Fritteuse – ja das geht!

Ich hasse frittieren, aber ich liebe Frittiertes! Wer schon nicht?

Als ich bei Malte Backhähnchen aus dem Ofen sah, sind diese direkt zuoberst auf meiner Nachkochliste gelandet. Als absoluter Pouletfan muss ich doch ausprobieren, ob das wirklich funktioniert.

Es funktioniert! Aussen knusprig innen saftig, genau so wie sie sein müssen. Und das i-Tüpfelchen ist die Sauce, die ich aus der Marinade gekocht habe. Fast so gut, wie die aus der Pouletburg in Attinghausen! Es war noch soviel Marinade übrig, dass ich dachte, ist doch schade die wegzuschmeissen. Ich koche sie einfach ein paar Minuten ein. Geniale Idee!

Knuspriges Backhähnchen ohne Fritteuse - ja das geht!

Tag 3 der Lumia-Woche. Obige Fotos habe ich wiederum mit dem Lumia 1020 geschossen. Wie gestern kam dann auch wieder die Nokia Creative Studio-App zum Einsatz, diesmal für die Collage. Das kann die App nämlich auch.

Knuspriges Backhähnchen aus dem Ofen

Knuspriges Backhähnchen aus dem Ofen

Rezept reicht für: 2 Personen

Knuspriges Backähnchen aus dem Ofen, ja das geht!

Zutaten

  • 2 Hähnchenbeine, in Ober- und Unterschenkel geteilt
  • Marinade

  • 150 ml Buttermilch
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 EL Tabasco
  • 1 EL Senf
  • 1/2 gestrichener TL Salz
  • Panade

  • 1 Ei
  • wenig gemahlener schwarzer Pfeffer
  • wenig Salz
  • 100 g Mehl
  • 1/4 TL selbstgetrockneter Oregano
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL Paprika
  • 1/4 TL Cayenne
  • Beilagen

  • Kartoffeln und Karotten in Würfel geschnitten
  • Salz, Pfeffer und Olivenöl

Zubereitung

  1. Für die Marinade alle Zutaten vermischen. Hähnchenteile in einen Zipbag geben, Marinade dazugiessen und 1 Tag im Kühschrank marinieren lassen.
  2. Die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen. Marinade auffangen und in einen Topf geben.
  3. Ofen auf 180 C Umluft aufheizen.
  4. Ei leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Mehl mit Oregano, Salz, Paprika und Cayenne vermischen.
  6. Hähnchenteile zuerst durch das Ei und dann durch die Mehlwürzmischung ziehen.
  7. Überschüssiges Mehl abschütteln und die Hähnchenteile in eine Garschale legen.
  8. Gemüse in die andere Garschale legen, würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  9. Beide Garschalen auf ein Backblech geben und für 15 Minuten backen, dann Hähchenteile mit wenig Olivenöl beträufeln. Gemüse wenden.
  10. 20 Minuten backen, danach alles wenden und weitere 20 Minuten im Ofen backen bis die Hähnchenteile schön gold­braun sind!
  11. Marinade unter ständigem Rühren aufkochen lassen und 10 Minuten köcheln lassen. Heiss zum Backhähnchen servieren.

Rezept druckenInspiration: Maltes Kitchen


2 Gedanken zu „Knuspriges Backhähnchen ohne Fritteuse – ja das geht!

  1. Maltes kitchen ist der Lieblings Blog meiner Tochter. Ich mag seine Sachen auch, ab schon einges nachgekocht. Und DAS sieht ja mal wieder hervorragend aus, aber Du bist auch eine Hähnchen-Flüsterin, Zorra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen