Da wird gekocht, dort auch, sogar da – öffentlich-rechtlich, privat, drei Männer am Herd, immer das gleiche, mal elegant, mal innovativ, mal prominent. Alte Schauspieler kochen, junge auch, Unternehmer, Minister – alle tun es, schon immer, erst spät erleuchtet oder lernen gerade.

…Ich kann’s nicht mehr sehen, jeder kommentiert des anderen Suppe, Kochen ist nicht mehr Nahrungszubereitung, sondern Lifestyle. Aber doch nur, weil wir nichts mehr anzufangen wissen mit unserem Leben. Es bruzzelt nur noch im Bräter. Kochen ist doch nur der passende Lifestyle zur Langeweile.
mehr

Tütensuppen können mir gestohlen bleiben.