kochtopf TV – Mürbeteig

Von Hand oder mit der Maschine? Das ist die Frage!

Bis etwa vor einem Jahr habe ich Mürbeteig immer von Hand mit einem Teighörnchen gemacht. Mürbeteig sollte man nur zusammenfügen und auf keinen Fall lange kneten und schon gar nicht mit warmen Händen. Das gilt auch für Streusel, gell Daniela. ;-)

Wie gesagt ich machte ihn immer von Hand bis ich herausfand, dass es ja einfacher mit einer Küchenmaschine mit Messer geht. Ich glaube auf Neu-Deutsch heissen diese Maschinen Foodprozessor. Leider hat meine Bosch MUM 8 kein solches Messer bzw. man muss es separat kaufen. Zum Glück habe ich meine alte Küchenmaschine, Küchenhelfer des Jahres 2006, nicht weggeschmissen, denn die hat so eins. Kleine Teigmengen stellte ich jedoch lieber mit dem Bamix bzw. SliceSy her…

… oder halt doch von Hand, denn dann fällt weniger zum Abwaschen an. ;-) Was bevorzugt ihr?

Mürbeteig
Rezept für eine runde 24-er Form reicht ganz knapp für eine 24er Form besser eine 20er Form verwenden

Mürbeteig

150 g Mehl
75 g Butter, kalt
1 EL mit Vanille aromatisierter Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (oder hier 2 Eigelb)

Mehl, Salz, Zucker und Butter in den SliceSy bzw. Foodprozessor geben und zu einer gleichmässig krümeligen Masse verarbeiten. Eigelbe dazugeben und Maschine anstellen bis sich das Ganze zu einem Teig zusammenfügt. Zugedeckt 30 Minuten oder länger kühl stellen.

Im Video sieht man die genaue Vorgehensweise. Viel Spass!


17 Gedanken zu „kochtopf TV – Mürbeteig

  1. Ich mache den Mürbeteig auch in der Maschine, jedoch habe ich keinen Foodprozessor, jedoch geht es auch mit der Kenwood mit dem K- Hacken. Ich habe immer warme Hände und so ist das obermühsam den von Hand zu machen. Tolles Video :)

  2. ich sags ja, ich bin in Wirklichkeit eine Backniete. :)
    Nach diesem Filmchen sollte sogar ich geschnallt haben, wie es richtig geht und hoffentlich vergess ich das nicht wieder bis zum nächsten Backprojekt … Am Besten so bald wie möglich mal ausprobieren.

  3. REPLY:
    Du bist überhaupt keine Backniete, dir fehlt nur die Uebung. Ich habe früher auch selten gebacken, und hatte jedesmal Herzflattern bei der Teigzubereitung vor allem beim Brot. Inzwischen geht es fast wie im Schlaf. ;-)

  4. REPLY:
    Um deine warmen Hände beneide ich dich. Sobald es unter 23 Grad ist habe ich kalte Hände und Füsse.

    Wusste gar nicht, dass es mit dem K-Haken auch geht. Ich dachte dann muss die Butter warm sein.

  5. REPLY:
    Auf diese Frage habe ich gewartet. ;-))) Aber verraten tu ich noch nichts. Ich sage nur Bloggeburtstag. ;-)

    PS: Auf deinen Thermomix bin ich etwas neidisch, einerseits. Andererseits habe ich schon einen riesigen Maschinenpark….

  6. what else? :-) da ist wirklich noch NIE einer mißlungen. Dauert nur 3-4 Sekunden und er ist perfekt! Und was den Maschinenpark betrifft: alles verkaufen und nur den Thermi behalten ;-)

  7. Also ich mache es immer (Hand ;)) ) nach dem Rezept von Konditormeister Bernd 1-2-3
    will hiessen, ein Teil Zucker, zwei Teile Butter, drei Teile Mehl

    Rezept ausreichend für einen Kuchen, Durchmesser der Backform ca. 28-32 cm

    100 gr Zucker
    200 gr Butter
    300 gr Mehl Type 405
    Gewürze: eine Prise Salz, ein unbehandelte Zitrone abreiben, eine Vanilleschote auskratzen

    Zucker, weiche Butter und die Gewürze kurz glattrühren. Dann das Mehl unterkneten bis es ein schöner geschmeidiger Teig entsteht. Nicht zu lange kneten, da der Teig sonst brandig (fällt wieder auseinander – kein Bindung) werden würde und „seifig“ schmeckt.
    L.G. Cami

  8. REPLY:
    Das Problem kenne ich. Seit Jahren möchte ich eine Nudelmaschine, aber ich habe auch so einen Fuhrpark, irgendwann ist in der grössten Küche kein Platz mehr. Und ein Gerät, dass immer erst „rausgekruschtelt“ werden muss, benutze ich so gut wie nie.
    Auf meinen Thermomix möchte ich allerdings nicht verzichten.

    Es wird gaaaaanz sicher eine Tarte:-)

  9. REPLY:
    Ich würde meine Bosch nie mehr hergeben. Mit dem Pastavorsatz kann ich auch Nudeln machen. Jeder hat halt so sein Lieblingsmaschienchen. Ich habe auch das Glück genug Stellfläche für Küchenmaschine und Eismaschine in der Küche zu haben. So sind die wichtigsten zwei immer direkt einsatzbereit.

  10. Doch das geht bestens, er ist oft noch etwas krümelig auch nach der Ei Zugabe und dann drücke ich ihn zu einer Kugel.

    Wie so alles hat es Vor- und Nachteile so warme Hände ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen