Kürzlich gab’s bei Vox ein Perfektes Dinner mit Doppelgängern. Nebst Dolly Buster, Heino, Michael Wendler und Wolfgang Petry nahm auch Oliver Kahn daran teil. Natürlich hat er ein Fussball-Menü serviert unter anderen zum Dessert auch ein Schoggijogurt, das blitzschnell gemacht und wie ich bestätigen kann auch noch gut schmeckt.

Olli, also der Falsche, hat Toblerone verwendet, da bei mir immer noch Schokolade vom grossen myswisschocolate.ch-Schoggitest vorrätig ist, habe ich diese verwendet und Quark anstelle von Joghurt genommen.

Ollis Schoggijoghurt
Was man für 1 Portion braucht

50 g Schokolade
2 grosse EL voll Joghurt oder Quark, nature
1 Topf mit Wasserbadeinsatz
1 Gläschen

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Schüssel vom Wasserbad wegnehmen und Joghurt oder Quark daruntermischen. Am Boden der Schüssel wird die Schoggi schnell kalt. Macht aber nichts, diese unbedingt vom Boden kratzen und unter das Joghurt oder den Quark mischen. So hat man nämlich noch ein paar Schoggistückchen im fertigen Joghurt. Mischung in ein Gläschen füllen und für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Ollis Schoggijoghurt

Was mir an diesem Rezept gefällt, ausser dass es einfach zu machen ist und gut schmeckt, man kann dafür die Schoggi verwenden, die man am liebsten mag.

Nächste Mal mache ich es mit selbstgemachtem Joghurt. Das ist dann das Non Plus Ultra!