Kulitsch / Paska – ein russisch-ukrainisches Osterbrot für Frieden!

Kulitsch ein flauschiges Osterbrot mit bunten Streuseln für Frieden!

Kulitsch / Paska Osterbrot angeschnitten auf weissem Teller

Das 64. #synchronbacken stand ganz im Zeichen der Solidarität zur Ukraine. Wir haben Kulitsch frei nach Brigits ukrainischer Babuschka gebacken.

Ein Osterbrot ohne Grenzen

Wie schön wäre es, wenn wir mit unseren Osterbroten für Frieden sorgen könnten. Aber schon der russische Name Kulitsch hat für Aufregung gesorgt. Egal, ob wir das Osterbrot Russisch Kulitsch oder Ukrainisch Paska nennen. Das Brot ist seit Jahrhunderten ein köstlicher traditioneller kultureller Bestandteil von Ländern mit einer orthodoxen christlichen Bevölkerung. Dieses Osterbrot kennt also keine Grenzen.

Ganzes Kulitsch Paska Osterbrot auf blauem Tisch

Hatten etwa auch die Italiener ihre Finger im Spiel?

Schau dir nur mal die Form dieses Osterbrotes an. Es könnte auch als italienischer Panettone durchgehen und das nicht nur optisch. Ein bisschen erinnert nämlich auch der Geschmack meines Kulitschs an Panettone. Das kann aber an mir liegen, ich habe nämlich etwas weisse Schokolade in mein Osterbrot gegeben. Weisse Schokolade kommt ja auch oft als Emulsion in Panettone.

Apropos Panettone, ich habe mein Osterbrot sogar in einer typischen Panettone-Papierform gebacken. Die war aber etwas zu gross für den Teig. Ich habe etwas weniger als die Hälfte des Rezeptes gemacht. Solche Papierformen werden auch gerne für Kulitsches genommen. Diese Formen sind dann aber meist farbig und für meinen Geschmack etwas kitschig verziert, wie du in diesem Beitrag sehen kannst. Aber keine Sorge, du kannst auch eine Springform mit Backpapier verwenden oder sogar eine Kastenform, wie es einige Teilnehmerinnen gemacht haben. Alle bloggenden Teilnehmerinnen sind am Ende des Beitrages verlinkt.

No-Knead-, Light- & Übernacht-Kulitsch

Brigits Rezept ist ein Volltreffer. Es ist nicht schwierig in der Zubereitung. Du brauchst nicht mal eine Küchenmaschine dazu, die Zutaten werden nur zu einem Teig verrührt, der dann Übernacht gehen darf. Meine Zubereitungsschritte kannst du im #synchronkulitsch-Highlight auf Instagram sehen.

Birgits Rezept ist weniger mächtig als das Original, es enthält nämlich weniger Fett und Eier. Es ist eine köstliche Light-Version. Das passt prima, so kann ich mir nämlich noch anderes köstliches Ostergebäck genehmigen und beim Blog-Event CLXXXIV – Hefeteigliebe, ausgerichtet von der lieben Britta von Backmaedchen 1967, mitmachen!

Mit Dampf zu einem flauschigen Osterbrot

Ich habe also etwas weniger als die Hälfte des Rezeptes gemacht, an der Füllung geschraubt und den Osterbrot-Teigling in der Ofensauna gehen lassen. In meiner Küche ist es nämlich immer noch arschkalt. 15°C, falls es dich interessiert. Deshalb habe ich den Teig auch bereits am frühen Samstag-Nachmittag angesetzt. Du weisst ja, bei Kälte arbeitet die Hefe langsamer. Gebacken habe ich den Kulitsch mit Dampf und Kerntemperaturfühler, damit ist sicher gestellt, dass das Hefegebäck auch durchgebacken ist.

Ein Stück Kulitsch Paska Osterbrot auf weissem Tellerchen

Ein gelungener Kulitsch verspricht gute Ernte

Das ist bei einem Kulitsch nämlich besonders wichtig, denn ein lockerer, guter Kulitsch verspricht ein erfolgreiches Erntejahr. Ein klitschiges oder trockenes Osterbrot ist hingegen ein schlechtes Zeichen für die Ernte. Das kann ich nicht gebrauchen. Das Wetter ist nämlich so kalt und nass hier, dass ich bis jetzt noch nicht mal Aussäen konnte. Ein gelungener Kulitsch ist für mich also besonders wichtig!

Angeschnittenes Kulitsch Paska Osterbrot auf weissem Teller mit Schokoostereier als Deko

Die richtige Kerntemperatur

Bevor es ans Rezept geht noch ein Wort zur Kerntemperatur: Lutz rät für weiches Hefegebäck zu einer Kerntemperatur zwischen 88 und 95°C. Es kann an meinem Fühler liegen, aber bei 88°C wird mein Gebäck zu trocken, deshalb bin ich hier auf 85°C gegangen. Was sich für mich als perfekt herausgestellt hat. Solltest du kein Bratenthermometer besitzen, Stäbchenprobe kann auch helfen.

Kulitsch / Paska - ein russisch-ukrainisches Osterbrot

Kulitsch / Paska – ein russisch-ukrainisches Osterbrot

Rezept reicht für: Form mit 13 cm Durchmesser

Meine Variante des süsses Osterbrotes, welches in Russland und der Ukraine sehr beliebt ist. Hier mit weniger Eiern und Butter als No-Knead-Version mit Übernacht-Gare gebacken.

Zutaten

  • 50 g Cranberries
  • 2 EL Amaretto
  • 1 Ei (L)
  • 25 g Butter, weich
  • 50 g Zucker
  • feingeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 2 g Salz
  • 1/4 TL Kardamon, fein gemahlen
  • 1/8 TL Muskanuss, fein gemahlen
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 120 g Vollmilch
  • 2,5 g Frischhefe
  • 250 g Mehl
  • 20 g weisse Schokolade, in kleine Stücke geschnitten
  • 30 g Marzipan, in kleine Stücke gezupft
  • 50 g Mandel, geröstet und grob gehackt

  • Guss
  • 5 g Vollmilch
  • 5 g Zitronensaft
  • 60 g Puderzucker
  • Zuckerstreusel nach Belieben

Zubereitung

  1. Cranberrys und Amaretto vermischen und 1 Tag ziehen lassen.
  2. Am Abend vor dem backen Hefe in der zimmerwarmen Milch auflösen.
  3. Ei, Butter, Zucker, Zitronenschale, Salz, Gewürze und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mehl, aufgelöste Hefe mit Milch, Schokolade, Marzipan, Cranberries mit Amaretto und Mandeln dazugeben und alles mit einem Holzlöffel gut zu einem mittelfesten Teig verrühren.
  4. Zugedeckt über Nacht bei Raumtemperatur gehen lassen. Dabei anfangs den Teig stündlich dehen und falten, insgesamt 2 bis 4 Mal. Das ist nicht unbedingt nötig, stärkt jedoch das Glutengerüst.
  5. Am nächsten Tag den gegangen Teig rund formen und in eine Form geben und solange gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat. Das kann je nach Raumtemperatur 2 bis 4 Stunden gehen. Oder wenn es schneller gehen muss den Teig in der Ofensauna bei 40°C 50 bis 60 Minuten gehen lassen.
  6. Auf der Teigoberfläche ein Kreuz einschneiden, den Teigling auf Ebene 2 des von der Ofensauna noch warmen Ofen stellen. Kerntemperaturfühler in den Teig stecken und mit Intervall-Dampf 180°C ca. 50 Minuten backen oder solange bis die Kerntemperatur 85°C beträgt.
  7. Kulitsch aus dem Ofen nehmen. Leicht auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen.
  8. Guss anrühren, diesen auf das noch leicht warme Osterbrot verteilen und mit farbigen Zuckerstreuseln bestreuen.
Tipp: Das Osterbrot schmeckt, wie alles Hefegebäck, frisch und noch leicht warm am besten. Am nächsten Tag in der Mikrowelle 300 W 40 bis 50 Sekunden aufwärmen, dann schmeckt es wieder wie frisch aus dem Ofen.
Rezept drucken

Noch mehr Osterbrote

Banner #synchronbacken März 2022 #stopwar

Schau bitte unbedingt bei den anderen Teilnehmerinnen vorbei. Wie immer ist es spannend zu sehen, wie aus einem Rezept, die verschiedensten Versionen von Osterbroten entstanden sind!

Unter #synchronkulitsch #synchronbacken und synchronbackendasoriginal findest du die Zubereitungsschritte und Kulitsche aller Instagramer und auf der #synchronbacken-Facebook-Event-Seite von den Teilnehmenden auf Facebook.

Das nächste #synchronbacken findet am 14./15 Mai 2022 statt. Markiere doch schon mal das Datum im Kalender!

Falls du für die Ukraine spenden möchtest, im Beitrag mit dem ukrainischen Apfelkuchen findest du Links zu verschiedenen Bloggern, die seriöse Hilfsorganisationen empfehlen. Meine Empfehlung ist Ärzte ohne Grenzen.


17 Gedanken zu „Kulitsch / Paska – ein russisch-ukrainisches Osterbrot für Frieden!

  1. Mhhh, was für ein leckerer Kulitsch oder Paska. Das war wieder ein ganz wunderbares Rezept, liebe Zorra. Vielen Dank für die Organisation, ich freue mich auf das nächste Mal.
    Liebe Grüße,
    Kathrina

  2. Oh ja, mit weißer Schoki und Marzipan….Super Idee! Das wäre auch was für mich. Dein Kulitsch ist wirklich traumhaft geworden und ich bin sicher, der hat wahnsinnig gut geschmeckt.
    Liebe Grüße und bis zur nächsten Runde ;-) .
    Tina

  3. Vielen Dank nochmals für die Orga und dass ich so dieses schöne Rezept kennenlernen durfte. So herrlich fluffig! Den Kulitsch in meiner Version wird bestimmt auch zu Ostern auf unseren Tisch finden! :)

  4. Die Idee mit der weißen Schokolade ist wirklich super!
    Vielen Dank für die Organisation, es hat wieder großen Spaß gemacht.

    Liebe Grüße,
    Laura

  5. Ach, ganz wunderbar…. Ich überlege, heuer auch ein wenig von meiner Ostertradition abzuweichen und mal keine Osterkipferl für meine Patenkinder zu backen … Vermutlich würde ihnen so ein Kulitsch mit bunten Zuckerstreuseln ebenso gefallen :-)
    Alles Liebe!

  6. Ahhh, wie cool ist das denn. Mein ukrainischer Gast Lidiia hat mir von diesem Gebäck erzählt und versprochen zu Ostern so ein Ding zu backen. Anhand der Beschreibung bin ich von etwas ähnlichem wie einem Panettone ausgegangen. Jetzt sehe ich bei Dir , wie das Gebäck aussehen wird. Lidiia erzählte mir, dass das Osterbrot traditionell in einem Gusseisentopf gebacken wird. Ich bin gespannt

  7. Ohne dass ich wüsste, wie es bei russischen oder ukrainischen Hausfrauen auf den Tisch kommt, scheint mir deins perfekt gelungen :D
    Danke für die tolle rezeptauswahl. Das hat wieder großen Spass gemacht =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen