Beim letzten Garteneinblick war ich etwas besorgt, dass der vorhergesagte Regen als Schnee herunterkommt. Das ist glücklicherweise nicht eingetreten. Es gab zwar etwas Schnee auf unserem Hausberg, aber bis an die Küste hat es nicht gereicht. Dafür ist es echt kalt geworden. Morgens sind die Temperaturen immer im einstelligen Bereich zwischen 6 und 8 Grad und nachmittags wenn es gut kommt um die 16 Grad.

Garteneinblick KW 5 2017

Umso erstaunter war ich, dass sich in einem Topf doch schon winzige Sprösslinge sehen lassen. Der Spinat, den ich KW 3 ausgesät habe, mag es wohl gerne kalt! Auf dem ersten Bild oben links sieht man eine Baby-Aprikose! Der Aprikosenbaum ist etwas verwirrt und hat nebst den ersten Blättern nochmals ein paar Blüten gemacht. Was mich aber nicht stört. Je mehr Aprikosen, desto besser! Auch die Aloe Vera scheint demnächst zu blühen und die Mispeln wachsen auch. Nur im Schneckentempo, aber hey, wenigstens wächst was! Wie schaut’s bei euch aus?