scroll down for recipe in English

Fast alle konnten das Foodie Rätsel #7 problemlos lösen. Die Teigstreifen auf dem Bild zeigen tatsächlich die Streifen für ein Linzertorten-Gitter.

Y. hat schon seit Ewigkeiten eine Linzertorte bei mir bestellt. Genauer gesagt vor über gut einem Jahr als er beim Oeffnen des erste Türchen des Kulinarischen Adventskalender 2008 die Linzertorte von Nathalie gesehen hat. Da habe ich ihm versprochen bald mal eine zu backen. Es hat dann doch etwas länger gedauert bis ich mich ans Werk gemacht habe, auch weil ich wie Billy nicht so der Fan von Linzertorte bin. Ich finde die Torte ebenfalls zu süss.

Aber was lange währt wird gut! Ich habe nun endlich eine Linzertorte gebacken und sie ist seeeeehr gut geworden. Diese selbstgebackene Torte ist nicht zu süss und überhaupt nicht trocken. Ab sofort bin ich Linzertorten-Fan! Billy, vielleicht solltest du der Torte doch auch nochmal eine Chance geben. ;-)

Das Rezept für die Torte habe ich, na ratet mal von wem? Genau von der Tante Betty Bossi. Soweit ich weiss wird die echte Linzertorte (falls es sowas überhaupt gibt) mit Haselnüssen und Ribiselmarmelade zubereitet. Ich hätte ja gerne Johannisbeerkonfi genommen, gibt’s hier aber nicht, deshalb habe ich gekaufte Waldbeerenmarmelade genommen. Anstelle der Haselnüsse habe ich Mandeln verwendet, passt besser nach Andalusien…

Linzertorte
für eine Springform oder Tortenring von 22 cm Durchmesser*

Linzertorte frisch aus dem Ofen

150 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (M)
1 Msp Nelkenpulver
1/4 TL Zmit
150 g Mandeln, ungeschält, geröstet und gemahlen
150 g Mehl

Füllung
200 g Waldbeerenkonfitüre

* Ich hatte noch Teig übrig, deshalb werde ich das nächste Mal den Tortenring auf 23 cm stellen.

Butter, Zucker, Salz und Gewürze mit dem Handrührgerät weich rühren, dann Ei zugeben und weiterrühren bis die Masse hell ist. Mandeln und Mehl zugeben und zu einem weichen Teig zusammenfügen (nicht kneten!).

Jetzt kann man den Teig entweder kühl stellen und danach auswallen oder sofort weiterverwenden, wie ich es gemacht habe.

3/4 der Masse in den vorbereiteten Tortenring oder Springform füllen und glattstreichen, dabei einen Rand von ca. 1,5 cm hochziehen. Konfitüre auf dem Teigboden verteilen.

Restlicher Teig mit ca. 3 EL Mehl vermischen und auf wenig Mehl auswallen. In schmale Streifen schneiden und diese im Gitter über die Torte legen.

Linzertorte vor dem Backen

Gitter und Rand mit Ei bepinseln (habe ich vergessen).

In der unteren Hälfte des auf 200 C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen. Bei mir hätten eventuell sogar 30 Minuten gereicht, der Rand ist nämlich etwas dunkel geraten.

*** Recipe in English ***

Foodies Riddle #7 was easy. With the strips I made this delicious Linzertorte.

Linzertorte
makes 1 tart of about 23 cm

Linzertorte

150 g butter, softened
150 g sugar
1 pinch salt
1 egg
1 pinch ground cloves
1/4 tsp cinnamon
150 g almonds, unblanched, roasted and ground fine
150 g flour

Filling
200 g wild berries jam

Cream butter, sugar, salt and spices well. Blend in egg and mix until pale. Add almonds and flour to creamed mixture and mix until the dough just begins to come together (do not knead).

At this point you may chill dough and roll it out later or just use it right away as I did.

Fill 3/4 of the dough in the prepared cake ring and press it into the bottom and about 1,5 cm up the sides of the ring. Spread jam over dough.

foodies rätsel - foodies riddle #7

Mix the rest of the dough with about 3 tablespoons of flour and roll it out. Cut out strips and place strips in a lattice or crisscross fashion on top of tart.

Bake the tart in a preheated 200 C oven for about 30-40 minutes or until the pastry is golden brown.

***

More recipes and entries in English.