12 Gedanken zu „London was calling – Mitbringsel

  1. Ach ja, in London war ich auch schon lange nicht mehr …

    Darf ich fragen, warum Du Trockenhefe gekauft hast? Ist die etwas Besonderes oder gibt’s in Spanien keine?

    Liebe Grüße, Sus

  2. REPLY:
    Aus diesen Mehlen gibt’s kein Cocodrillo, weil gemischt. Was den Eiweissgehalt angeht, kann ich leider nicht sagen, steht nicht’s auf der Packung.

  3. warum es waitrose noch nicht ueber den kanal geschafft hat, ist mir ein raetsel. ich wuerde nur dort einkaufen. und schnell verarmen ;-)
    ich liebe deren strong organic cider und die sandwiches.

  4. Ich freue mich jedesmal, wenn man in einem anderen Land in den Supermarkt gehen kann. was es dort alles zu entdecken gibt! Einfach ist es natürlich in einem land,m wo man die Sprache beherrscht und weiß, was man da mitbringt…

    Wir haben aber auch schon oft „blind“ gekauft, ohne zu wissen, was wir eigentlich mitbringen – ein echtes Erlebnis!

  5. Ach das britische Mehl treibt mich zum Wahnsinn! Wenn man österreichische Rezepte verwendet zumindest. Hefe verwende ich im übrigen die gleiche. Von Doves Farm Organic habe ich mal ein Sauerteigbrot-Rezept probiert. Wurde leider nichts, ich brauche immer detailierte angaben und nicht „geben Sie so viel Mehl dazu bis der Teig XY ist“. Welche Rezepte hast du gemacht mit dem britischen Mehl? Die die auf der Packung stehen oder andere?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen