Milch-Cookies, die Tagesration Milch zum Essen!

Milchpulver im Cookieteig! Das war wieder mal eine genialer Geistesblitz von mir.

Knusprige Milch-Cookies

Die kürzlich gebackenen Blaubeer-Cookies mit Milk Crumbs haben mich auf die Idee gebracht. Ich hatte keine Lust Milk Crumbs zu machen, die sind zwar sehr lecker, aber etwas aufwendig in der Herstellung. Weshalb nicht den direkten Weg nehmen, und einfach das Milchpulver und die weisse Schokolade in den Teig geben? Gedacht, getan!

Milch-Cookies

Milch-Cookies

Rezept reicht für: 2 Bleche

Das Milchpulver im Cookie-Teig machen diese Milch-Cookies besonders schmackhaft.

Zutaten

  • 200 g Butter, weich
  • 150 g Zucker (weisser oder brauner oder gemischt)
  • 1 Prise Salz
  • 5 g Vanilleextrakt
  • 1 Ei (L)
  • 200 g Mehl
  • 25 g Milchpulver
  • 25 g Maisstärke
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene oder gehackte Nüsse
  • 80 g weisse Schokolade, in kleine Würfel geschnitten

Zubereitung

  1. Zucker, Vanillextrakt, Salz und weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  2. Ei dazu geben und gut aufschlagen.
  3. Mehl, Milchpulver, Maizena und Backpulver vermischen.
  4. Die Mehlmischung dazu sieben und zusammen mit den Nüssen und Schokoladenwürfelchen vorsichtig aber gleichmässig unterheben.
  5. Mit einem kleinen oder mittleren Eisportionierer Kugeln aus dem Teig formen und auf zwei Backbleche verteilen. Genügend Abstand lassen, die Cookies zerlaufen etwas.
  6. Beide Bleche auf Ebene 1 und 4 in den kalten ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer schieben und bei Heissluft mit Ringheizkörper bei 165 C 25 Minuten backen oder konventionell im auf 175 C Umluft aufgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen bzw. so lange bis die Ränder leicht goldbraun sind.
Rezept drucken
Knusprige Milch-Cookies

4 Gedanken zu „Milch-Cookies, die Tagesration Milch zum Essen!

  1. Hallo,
    Cookies nachgebacken und für genial befunden.
    Ich hatte keine Nüsse zu Hause, habe Mandeln benutzt.
    Echt mega lecker.
    Lg
    Marion

  2. Huhu liebe Zorra!
    Also wir hier können Y. jetzt sehr gut verstehen. Die Milchcookies sind dermaßen gut! Ich bin ja nicht sooooo der Cookiefan. Gestern hatte hier jedoch der Gatte große Gelüste auf Cookies. Da fielen mir Deine Milchcookies sein. Gedacht, gebacken und zack waren sie auch schon alle weg. Ich habe die halbe Menge gemacht, etwas mehr Milchpulver verwendet und das Rezept glutenfrei gebacken.
    Die gibt’s wieder! Definitiv!
    Ach ja, in meinen waren noch Caramell Calets drin. Wir wissen ja, Karamell und DdL machen alles besser *hihi*.
    Liebe Grüße
    Steffi

  3. Hallo liebe Zorra,
    zum Superbowl habe ich Herrn W. überraschen wollen und ihm heimlich deine Milch-Cookies gebacken. Zitat: Alter, sind die gut! Mit die besten Cookies, die er je gegessen hat. Ich habe notgedrungen auch probiert. Recht hat er. Sie sind sensationell.
    Liebe Grüße,
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen