Mit Dirndl, Baldrian und Spätzli zum Sieg... oder so war das AEG Blogger Kochduell 2013 {inkl. Video}

AEG Kochduell IFA 2013

  • Drindl geschnürt.

  • Haare schön.

  • Baldriantablette eingeschmissen.

  • Beine und Arme geklopft, mit finalem harten Klopfer auf die Oberschenkel.

  • Tief ein- und mit drei F F F ausgeatmet.

  • Spicker bereit gelegt.

Das waren Mels und meine Vorbereitungen und Entspannungsübungen kurz vor unserem Auftritt als #teamzorra beim AEG Kochduell an der IFA 2013.

Unser Gericht konnten wir im Gegensatz zu #teamanette – das waren Anette und Amelie – wegen räumlicher Distanz nicht Probekochen. Deshalb bin ich Theo, das ist Mels wunderbarer Mann, so dankbar, dass er die Idee mit den Dirndln und dem alpenländischen Gericht hatte. Mels und meine erste Idee war nämlich was Schickimickiges mit Schäumchen, schön Anrichten etc. . Sowas, für das wir und unsere Blogs überhaupt nicht stehen. Gott Sei Dank hat uns da Theo runtergeholt.

So war für Mel und mich nach unserer zweiten Skype-Session klar, wir machen

Chässpätzli mit Schwiinsfilet ond Calvado-Öpfu im Pfännli.

Die Idee mit dem Pfännchen ist aber erst später dazugekommen. Mein erster Teller sah so aus.

Mit Dirndl, Baldrian und Spätzli zum Sieg... oder so war das AEG Blogger Kochduell 2013 {inkl. Video}

Eine Riesenportion mit furztrockenen Spätzli, wegen Y. ohne Käse. Er meinte dann auch, damit gewinnt ihr nicht, da fehlt die Sauce. Ich muss nicht sagen, dass er der Pessimist von uns beiden ist…

Mel hat das Gericht natürlich auch mehrmals gekocht. Einmal sogar mit ihren besten Freundinnen (huhu Kerstin und Renate) und da haben sie mehrere Anrichtmöglichkeiten ausprobiert.

Mit Dirndl, Baldrian und Spätzli zum Sieg... oder so war das AEG Blogger Kochduell 2013 {inkl. Video}

Uns hat die Variante im Pfännchen am besten gefallen. So haben wir es dann auch beim Kochduell gemacht. Wirklich hübsch sah es nicht aus. Das Pfännchen war zu klein für die Apfelscheibe. Ausserdem fehlte eine Zange um Zwiebeln und Apfelscheibe ins Pfännchen zu geben, mit den Händen war es mir zu heiss. Ich stand da wie betäubt. Ausserdem habe ich den Schnittlauch vergessen. Ich glaube das lag an der Baldriantablette. Nur das Fotografieren zum Schluss habe ich nicht vergessen, da kamen halt doch die 9 Jahre bloggen durch. ;-)

Mit Dirndl, Baldrian und Spätzli zum Sieg... oder so war das AEG Blogger Kochduell 2013 {inkl. Video}

(Danke an Katha für das Foto links.)

Wie das Duell ausging muss ich ja nicht mehr sagen. Wer es nicht weiss, hier eine Kurzfassung vom Streaming.

Die Jury bestehend aus Christian Mittermeier und Stephan Marquard und euch, also euren Tweets (wir lieben euch dafür!), kamen auf ein unentschieden. Melanie und Amelie haben somit beide ein AEG Gross-Haushaltsgerät gewonnen!

Die beiden überaus sympathischen Juroren Christian und Stephan habe ich übrigens auch noch interviewt. Das Interview findet ihr auf dem AEG Blog Geschmacksachen.

Mit Dirndl, Baldrian und Spätzli zum Sieg... oder so war das AEG Blogger Kochduell 2013 {inkl. Video}

Es sieht zwar nicht so aus, aber wir haben uns wirklich gefreut, vor allem haben wir damit bewiesen, dass auch einfache Küche schmecken kann!

Rezept unseres Siegeressen findet ihr bei Mel.

Danke liebe Mel, dass du mit mir zum Kochduell gekommen bist. Und danke an AEG, dass ich mich dieser Herausforderung nochmals stellen durfte.