Mit Resten ins neue Jahr – Gewürz-Sauerbraten

Mit Resten ins neue Jahr ist nichts Schlechtes, denn wir wissen vieles schmeckt aufgewärmt besser. So auch dieser Gewürzbraten, den ich zwischen den Jahren in eine mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinerte Beize eingelegt und dann gekocht habe.

Mit Resten ins neue Jahr - Gewürz-Sauerbraten

Das Rezept stammt aus dem persönlich signierten Der grosse Lafer. Ich habe die Beize mit etwas Zimt und Sternanis auf Weihnachten getrimmt.

Köstliche Abwandlung mit Zimt und Sternanis!

Köstliche Abwandlung, nur ist uns die Sauce etwas zu süss. Das gesagt, fällt mir ein, dass ich das Sauberbraten-Rezept schon mal nachgekocht habe. Frau wir halt auch nicht jünger…Diesmal habe ich aber im Gegensatz zu damals ein gutes Stück Fleisch erwischt, der Braten war zart wie Butter.

Gewürz-Sauerbraten

Gewürz-Sauerbraten

Rezept reicht für: 4 Personen

Köstlicher Sauerbraten mit weihnachtlichen Gewürzen, schmeckt immer!

Zutaten

  • 1,2 kg Rindsbraten
  • Beize

  • 200 ml Himbeeressig
  • 50 ml Apfelessig
  • 750 ml Rotwein
  • 250 ml Wasser
  • 100 g brauner Zucker (nächstes Mal nur 75 g nehmen)
  • Suppengemüse bestehende aus 1 Rüebli, 1 Selleriestange, 2 Zwiebeln, 1 Lauchstange
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner, grob zerstossen
  • 1 EL Wacholderbeeren, angedrückt
  • 5 Pimenkörner, angedrückt
  • 3 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 1 grosser Sternanis
  • 3 Lorbeerblätter
  • Zum Fertigstellen

  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 gestrichene EL Tomatenmark
  • 2 EL Zuckerrübensirup (nächstes Mal nur mit 1 EL anfangen)

Zubereitung

  1. Suppengemüse in walnussgrosse Stücke schneiden.
  2. Alle Zutaten für die Beize in grossen Topf geben und einmal aufkochen. Beize abkühlen lassen.
  3. Das Fleisch waschen und in die erkaltete Beize legen. Das Fleisch sollte ganz mit Beize bedeckt sein. Topf für 1 Woche in den Kühlschrank stellen, dabei das Fleisch täglich einmal wenden.
  4. Topf mit Fleisch und Beize mindestens 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Die Beize durch ein Sieb giessen. Gemüse und Beize auffangen. Gewürze aus dem Gemüse raussuchen und wegschmeissen.
  5. Das Fleisch kräftig salzen und pfeffern und dann ringsum in einem grossen Topf anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen.
  6. Das Gemüse in den Bräter geben und ca. 10 Minuten braten. Nach 5 Minuten Tomatenmark dazugeben und mitbraten.
  7. Fleisch wieder in den Topf geben und mit etwas Beize ablöschen und diese komplett verdampfen lassen.
  8. Restliche Beize zum Fleisch in den Topf giessen und zugedeckt bei 170 C (Unter-/Oberhitze) 3-4 Stunden im Ofen schmoren.
  9. Nach 3 Stunden mal checken ob der Braten schon weich ist. Meiner war nach 3 Stunden soweit.
  10. Fleisch aus dem Ofen nehmen, in Folie wickeln und bei 80 C im Ofen warmhalten.
  11. Den Schmorsaft durch ein Sieb in einen weiten Topf giessen 1 EL Zuckerrübensirup dazu und die Sauce auf 1/3 reduzieren, dauert ca. 30 Minuten.
  12. Falls gewünscht mit 1 TL Maizena und mit 1 grossen Stück Butter die Sauce binden und mit Zuckerrübensirup, Pfeffer und Salz abschmecken.
  13. Dazu passen selbstgemachte Zickzack-Nudeln oder auch Knödel.

Rezept druckenTipp: Aufgewärmt schmeckt dieses Gericht noch besser!

Inspiration: Der grosse Lafer


Ein Gedanke zu „Mit Resten ins neue Jahr – Gewürz-Sauerbraten

  1. Das erinnert mich sehr an den ungarischen „Vadas Hús“… dieser hat aber ´ne Menge Mohrrüben drin! Ich stöbere hier herum, weil ich eigentlich auf der Suche nach einem tollen Rezept mit Pastinake bin…. Info dazu habe ich hier gefunden, (http://beautytipps.ch/die-pastinake-eine-delikatesse-die-beinahe-in-vergessenheit-geriet/) und es hat mich Nahrungmittel überzeugt. Pastinake habe ich hier in Argentinien auch gefunden, möchte jedoch etwas speziell gutes daraus machen. Könnt ihr mir helfen? Danke im Voraus! Ach so…. :) ungarisches vadas…lebe in Argentinien: Mein Vater war Deutscher, meine Mutter Ungarin, ich lebe in Argentinien. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen