In meinen Glacé– und anderen süssen Kreationen verwende ich oft mit Vanille aromatisierter Zucker, natürlich selbstgemacht. Ich nenne ihn absichtlich nicht Vanillezucker, denn er ist im Geschmack etwas weniger stark als Vanillezucker. Wie das kommt? Nun, als sparsame Foodbloggerin nehme ich gebrauchte Vanilleschoten.

Mit Vanille aromatisierter Zucker

Zum Beispiel fällt bei der Herstellung dieses Vanilleglacés immer ein Stengel an, und weil wir das Eis lieben fallen viele an. ;-) Ich nehme also die ausgekratze Schote aus der Masse, wasche sie unter fliessendem Wasser und lasse sie 1-2 Tage (je nach Wetterlage) trocknen, danach kommt sie in das spezielle Zuckerglas.

Mit Vanille aromatisierter Zucker

Und schon hat man mit Vanille aromatisierten Zucker. Easy, oder?