Vorgestern und gestern habe ich ja schon ein paar Mitbringsel vorgestellt. Johann Lafers Kalahari Salz und Weisser Malabar-Bio-Pfeffer habe ich während der Kochkur (schöner Vertipper von Herrn Paulsen in facebook) bei Johann Lafer von HP geschenkt bekommen. Zusätzlich bekamen alle Teilnehmer sei neustes Buch Der grosse Lafer, natürlich persönlich signiert.

Der grosse Lafer vom Meister höchstpersönlich signiert

Das Buch ist ein dicker Schunken. Zum Transport übergab uns Johann eine schöne Tragtasche.

Tragtasche

Leider war diese nicht sehr stabil. Bei längerem Tragen sind die Henkel gerissen, und das nicht nur bei mir. Also Herr Lafer, entweder Sie schreiben in Zukunft dünnere Bücher oder lassen stabilere Taschen produzieren. ;-)

Ueber den Kochkurs und das ganze Drumherum werde ich in den nächsten Tagen berichten. Wer ungeduldig und/oder neugierig ist, kann ja schon mal bei Fool for Food, Küchengeister, Ueberding und Mulitkulinarisches vorbeischauen.

Zurück zu meinen Mitbringseln – ich werde natürlich nicht alle aufs Mal verraten, etwas Spannung darf sein. Wie ihr wisst leide ich unter akutem Bhagwan, somit sollte klar sein was ich importiert habe.

Mitbringsel - Italienische Mehlsorten

Ja, genau Mehl, italienisches Mehl! Dieses Mehl habe ich in einem speziellen Geschäft in Zürich gekauft, wo verrate ich auch später. ;-)

Etwas Flüssiges darf natürlich auf der Mitbringsel-Liste nicht fehlen. Marsala ist es geworden.

Mitbringsel - Marsala

Dieser sizilianische Süsswein, der zum Beispiel für Saltimbocca verwendet wird, habe ich im Coop gekauft. Hier in der spanischen Pampa habe ich ihn leider noch nie gesehen.

Fortsetzung folgt…