Astrid von Arthurs Tochter Kocht sucht im aktuellen Blog-Event verzweifelt nach Rezepten mit N.

Ich dachte, da finde ich easy ein Rezept. Denkste! War gar nicht so einfach auch weil Astrid nicht so ein Süssschnabel ist. Ich habe meine wenigen Kochbücher gewälzt und wurde beim grossen Lafer fündig. Seine Nusspanade hat mich inspiriert. Für das Dressing stand hingegen Schuhbeck Pate. Im Orlando habe ich Graved Lachs mit Honig-Dill-Dressing gegessen. Das war köstlich! Somit stand die Grundidee. Nur was soll ich panieren? Einen Blick in den Kühlschrank und das Problem war auch gelöst. Da lag nämlich noch Ziegenfrischkäse. Nüsse, Honig und Ziegefrischkäse das passt!

Nussige Ziegenfrischkäse-Medaillons auf Salat mit Senf-Honig-Dressing
Rezept für 2 Personen

Zutaten

Nusspanade
25 g altbackenes Brot
25 g geröstete Haselnüsse
25 g geröstete Haselnüsse, grob gehackt
1 Ei
Mehl
Salz und Pfeffer

6 Ziegenfrischkäse-Medaillons

Senf-Honig-Dressing
1 gestrichener EL Senf
1 gestrichener EL Honig
2 EL Balsamico
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Salat
2 Handvoll gemischter Salat
1-2 Tomate(n), gewürfelt

Zubereitung

Für die Panade Brot und 25 g Haselnüsse fein mahlen, grob gehackte Haselnüsse untermischen. Ei in einem Teller aufschlagen mit Salz und Pfeffer würzen und verquirlen. Ziegenfrischkäse-Medaillons mehlieren, dann im Ei wenden und schlussendlich in der Nuss-Paniermehl wälzen. In etwas Olivenöl 1 1/2 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze braten. Videoanleitung zum Panieren findet man übrigens im kochtopf TV.

Für das Dressing alle Zutaten vermischen und gut verrühren.

Salat mit Tomaten mischen und auf zwei Teller verteilen mit Dressing beträufeln, dann gebratene Ziegenfrischkäse-Medaillons auf das Salatbett legen.

Nussige Ziegenfrischkäse-Medaillons auf Salat mit Senf-Honig-Dressing

Ich muss mir selber auf die Schulter klopfen. Die Medaillons waren superköstlich, die knackige Panade und der weiche Kern – einfach ein Traum!

Blog-Event LXXI - Rezepte mit N (Einsendeschluss 15. September 2011)