Ich habe Ulrike versprochen über meinen Backerfolg (der nicht so gelungen ist, wie ich es mir vorgestellt habe) beim Pain Paillasse zu berichten.

  1. Ich musste Trockenhefe anstelle von Frischhefe verwendet, da ich keine Frischhefe im Haus hatte.
  2. Ich habe eine kleiner Form, und deshalb nur 400 g Mehl mit 240 ml Wasser verwendet.
  3. Der Teig war im Gegensatz zu sonst, ziemlich trocken. Nie so flüssig wie auf ihrem Bild.
  4. Der Teig ist über die Nacht überhaupt nicht aufgegangen, und hat oben auch noch eine Kruste angelegt.
  5. Dafür ging er superleicht aus der Form.
  6. Das Brot ging im Backofen zum Glück doch noch etwas auf, wurde aber ziemlich kompakt.
  7. Pain Paillasse

  8. Ich habe das Brot nur 20 Minuten gebacken.
  9. Es hat trotzdem gut geschmeckt.
  10. Das Brot ähnelt einem Ciabatta.
  11. Pain Paillasse

  12. Bald wird ein weiterer Versuch gestartet, diesmal mit 500 g Mehl und 3 dl Wasser, hat nämlich Platz in meiner Form.