In From-Snuggs-Kitchen steht Greek Style hoch im Kurs. Kann ich verstehen! Sandras Beitrag hat mich erinnert, dass ich schon seit Ewigkeiten ihre Gyros-Spiesse nachgrillen wollte. Als Y. musste sie grillen, er ist bei uns der Grillmeister. Da sind wir altmodisch, ich kümmere mich nur ums Würzen des Grillguts und um die Beilagen.

Gyros-Spiess mit Oliven vom Grill

Erst wollte ich die Oliven weglassen, weil ich Vorurteile habe und dachte, gegrillte Oliven schmecken doch nicht. Falsch gedacht! Ich sage euch, die sind der HAMMER, das i-Tüpfelchen zum Fleisch. Also unbedingt Oliven mit dem Fleisch auf die Spiesse stecken!

Gyros-Spiesse mit Oliven vom Grill

Gyros-Spiesse mit Oliven vom Grill

Rezept reicht für: 4 kleinere Spiesse

Wunderbar würzige Schweinefleisch-Spiesse mit Oliven. Die Oliven sind übrigens das i-Tüpfelchen, nicht weglassen!

Zutaten

  • 350 g Schweinenacken in 1,5 cm grosse Stücke geschnitten
  • Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 TL selbstgetrockneter Oregano, zerriebelt
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1/2 TL Parika
  • 1/2 TL Pimentón de la Vera dulce
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise brauner Zucker

Zubereitung

  1. Knoblauch zum Fleisch pressen, Olivenöl zugeben.
  2. Pfefferkörner und Kreuzkümmelsamen im Mörser fein mahlen, restliche Gewürze, Zucker und Salz zugeben und gut vermischen.
  3. Die Gewürzmischung zum Fleisch geben und nochmals alles sehr gut vermischen und für ein paar Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Kann man auch schon am Vorabend machen.
  4. 30 Minuten vor dem Grillen Fleischstücke abwechslungsweise mit den Oliven auf die Spiesse stecken.
  5. Ungefähr 20 Minuten über mittelheisser Holzkohle grillen.

Inspiration: From-Snuggs-Kitchen

Rezept drucken

Meinen einfachen Trick, wie ihr das Fleisch ohne Brandblasen von den Spiessen holt, verrate ich euch gerne. Einfach eine Scheibe selbst gebackenes Brot dafür nehmen.

Gyros-Spiess mit Oliven

Nun interessiert euch sicher auch noch das Brotrezept. Das gibt es morgen – hier auf diesem Kanal!