Die Shrimps nach Art von Sichuan von Cascabel haben nicht nur Chaosqueen sondern auch mich angelacht. Das Rezept ist eine gute Verwertung für angebrochene Ketchup-Flaschen, so eine bei mir schon seit ein paar Wochen im Kühlschrank steht. Aus Ermangelung an Reiswein habe ich Sherry verwendet. Auch Frühlingzwiebeln hatte ich keine im Haus. Schnittlauch geht aber auch.

Was mir erst jetzt aufgefallen ist. Ich habe den Zucker in der Sauce vergessen. Vielleicht ist die Sauce deshalb bei mir dickflüssiger und röter in der Farbe geraten? Der fehlende Zucker hat mich nicht gestört. Ich fand die Sauce auch ohne ihn ziemlich süss. ;-)

Shrimps nach Art von Sichuan – gan shao ming xia
Rezept für 2 Personen

Gan shao ming xia

Shrimps
350 g mittlere Shrimps (ungeschält gewogen); geschält, Schwänze entfernt und entdarmt
1 1/2 TL Salz
1 gehäufter TL Speisestärke
1 TL Erdnussöl

Sauce
2 EL Sherry
2 EL Sojasauce
evtl. 2 EL Zucker
60 ml Ketchup
2 TL Sesamöl

Zum Braten
2 EL Erdnussöl
1 Prise Salz
2 TL fein gehackter Knoblauch
2 TL fein gehackter Ingwer
2 Tl rote Chiliflocken
Frühlingszwiebeln; in dünnen Scheiben; zum Garnieren

In einer Schüssel die Shrimps vorsichtig mit dem Salz vermischen. Die Shrimps mit kaltem Wasser bedecken und einige Male herumwirbeln. Abgießen und gut abtropfen lassen, in eine saubere Schüssel geben. Die Shrimps mit Speisestärke und 1 Tl Erdnussöl mischen. 5 Minuten beiseite stellen.
Für die Sauce Wein, Sojasauce, Zucker, Ketchup und Sesamöl in einer kleinen Schüssel gut vermischen. Beiseite stellen.

Einen grossen Wok stark erhitzen, bis ein Wassertropfen anfängt zu tanzen und verdunstet. 2 El Erdnussöl sowie eine Prise Salz zugeben und im Wok herumschwenken. Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken zugeben und 10 Sekunden rühren. Die Shrimps zugeben und etwa 1 Minute rührbraten, bis sie gerade eben rosa geworden sind. Die vorbereitete Sauce zugiessen, zum Kochen bringen und alles gut vermischen. Sofort vom Feuer nehmen, um die Shrimps nicht zu stark zu garen.

Zum Servieren den Pfanneninhalt auf Reis geben und mit Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch bestreuen.