Nachgekocht – Pasta mit Zucchini-Crème und einem sonnengetrockneten Tomaten- und Pinienkernen-Topping

Vor ein paar Tagen habe ich nach eurem Lieblings-Zucchini-Rezept gefragt. Es sind bereits diese wunderbaren Rezepte eingetroffen:

Eingelegte Zucchini-Röllchen mit Schafskäse von Nina
Zucchini – Feta Nudeln von The Vegetarian Diaries
Zucchini-Pizza vorgeschlagen von Mai
Pasta mit Zucchini-Creme, Tomaten und gerösteten Pinienkernen von Juliane
Zucchini-Kürbiskern-Pesto ebenfalls von Juliane
Eingelegte , gegrillte Zucchini von Kerstin
Edle Zucchini ~ Häppchen ebenfalls von Kerstin
Penne mit Gemüsestreifen in Currysauce von A.D.
Zucchini-Röllchen von der Turbohausfrau
Papardelle mit Zucchininudeln und Feta ebenfalls von der Turbohausfrau
Zucchini-Terrine von Mel
Bunter Zucchinistapel von Ulli
Überbackener Fenchel mit Zucchini-Tomaten-Gemüse aus Engelchens Küche
Tortino alla fiorentina vorgeschlagen von Karin
Agnolotti, gefüllt mit Zucchini und Ziegenfrischkäse, gegart im Thymiansud und Zucchini-Lauch-Risotto von Heike
Zucchini a scapece und Zucchiniplätzchen von Margit

Vielen Dank schon mal dafür. Da die Zucchinischwemme voraussichtlich noch eine Weile dauert, dürfen gern noch mehr Lieblingsrezept eingereicht werden. ;-) Zucchini sollte die Hauptrolle im Rezept spielen, und bitte allerhöchstens zwei Rezepte pro Blog/Person. Schliesslich soll es sich um Lieblingsrezepte mit Zucchini und nicht einfach um eine Auflistung von Zucchinrezepten handeln. Danke.

Zwei Rezepte von der obigen Liste kann ich bereits streichen. Zucchine a scapece habe ich, wie es der Zufall so will, bereits vor ein paar Tagen gemacht und gestern verbloggt.

Das zweite Rezept, welches ich nachgekocht habe, stammt von Juliane, die es bei Verena gefunden hat, und die wiederum bei IlvaPasta with Zucchini cream and a sun-dried tomato and pine nut topping oder zu Deutsch

Pasta mit Zucchini-Crème und einem sonnengetrockneten Tomaten- und Pinienkernen-Topping
Rezept für 1 Person

90 g Maccheroni
1 kleine Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 getrocknete Chilischote
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl

Topping
1 ganze getrocknete Tomate
1-2 EL Pinienkerne
ein paar kleine Basilikumblättchen

Pinienkerne in einer unbeschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Abkühlen lassen. Zucchini waschen, in dünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen und vierteln. Chilischote fein hacken.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben darin bei mittlerer Hitze braten, bis die Zucchinischeiben goldbraun sind. Die letzten 2-3 Minuten den Knoblauch und die Chilischote mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen.

Den Knoblauch und die Chilischote gebe ich erst zum Schluss zu den Zucchini, da der Knoblauch beim Braten gerne zu dunkel und somit bitter wird.

Gebratene Zucchini in ein hohes Gefäss füllen, mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Getrocknete Tomaten in Würfeli schneiden.

Maccheroni al dente kochen und tropfnass mit der Zucchini-Creme mischen und mit Tomaten, Pinienkernen und kleinen Basilikumblättchen bestreut servieren.

Nachgekocht - Pasta mit Zucchini-Crème und einem sonnengetrockneten Tomaten- und Pinienkernen-Topping

Wie immer habe ich noch etwas am Rezept rumgeschraubt. Als Parmesanliebhaberin, habe ich etwas Parmesan in die Zucchini-Crème gegeben. Was ich das nächste Mal, und das gibt es bestimmt, nicht mehr machen werde, da der Parmesan den feinen Zucchinigeschmack überdeckt. Was ich aber bestimmt wieder machen werde ist ein paar kleine Basilikumblättchen zum Topping geben. Das hat gut gepasst.

Das Rezept überzeugt! Ich kann verstehen, dass diese Pasta zu Julianes Lieblingsrezepten gehört. Ab sofort gehört es auch zu meinen!


5 Gedanken zu „Nachgekocht – Pasta mit Zucchini-Crème und einem sonnengetrockneten Tomaten- und Pinienkernen-Topping

  1. Oh, das freut mich aber, dass es Dir auch so gut geschmeckt hat! Sieht super aus und ich bekomme jetzt in diesem Moment mächtig Appetit auf genau so einen leckeren Pasta-Teller :)

    Ich freu mich auf weitere Zucchini-Rezeptempfehlungen, mir steht die Zucchini-Schwemme noch bevor!

    Viele Grüße und schöner Tag noch
    Juliane

  2. das sieht und klingt super lecker!
    Meine Zucchinistaude auf Balkonien hat immerhin schon die erste kleine Blüte. Vielleicht wird es ja was mit den Zucchinis ;-) Ansonsten gibt es noch den Wochenmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen