Nachlese Risotto

Hier noch mein drittes Risotto-Rezept welches ich für den Blog-Event IX: Risotto ausprobiert habe:

Kohl-Risotto mit Chorizo
Rezept für 2 Personen

Blog-Event IX: Risotto - Chorizorisotto

1 Chorizo, in Scheiben
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
150 g Weisskohl oder Wirz, in Streifen
200 g Risottoreis
1 dl Weisswein
Bouillon, heiss
1 kleines Kohl- oder Wirzblatt, in sehr feinen Streifen
50 g Käse (Fontina oder Gruyère), grob gerieben
wenig Muskat
Salz, Peffer, nach Bedarf

Chorizo-Scheiben bei mittlerer Hitze langsam knusprig braten. Herausnehmen, auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Zwiebeln im ausgelassenen Chorizofett andämpfen, Kohl- oder Wirzstreifen ein paar Minuten mitdämpfen. Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist. Wein dazugiessen, vollständig einkochen lassen. Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Wenn der Reis cremig und al dente ist, Pfanne von der Platte nehmen, Chorizo, feingeschnittene Kohl- oder Wirzstreifen und Käse darunter rühren. Würzen und auf Kohl- oder Wirzblatt anrichten.

Und ab sofort gibt es nicht nur Freitags Fisch. ;-)


4 Gedanken zu „Nachlese Risotto

  1. toll aus. Wird sicher ausprobiert. Ich hatte auch ein Risotto mit Kohl geplant fuer den Event, hatte aber die letzten 2 Wochen einfach keine Zeit :-( Werde es heute auf meinen blog stellen :-)

  2. REPLY:
    Ich hab’s fast gedacht, dass ich mit diesem Risotto mehr Chancen gehabt hätte, aber das Fenchel-Meerettich-Risotto mit Rosada hat mir persönlich halt einen Tick besser geschmeckt. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen