Die Überschrift ist etwas irreführend, der Sommer ist in Andalusien noch nicht zu Ende! Unsere Hibisken (danke Duden, ich hätte Hibiskusse geschrieben) blühen in voller Pracht. Die haushochen Sträucher hängen voller Blüten. Vielleicht habt ihr es bemerkt, sie dienen mir zurzeit als Lieblings-Fotohintergrund.

Weisse Hibiske

Der letzte Sommergruss bezieht sich auf Nektarinen, die Saison ist für mich vorbei. Auch wenn’s noch welche auf den Märkten gibt, ich kaufe keine mehr. Die letzten gekauften Früchte habe ich zu einer Tarte verarbeitet.

Nektarinen-Aprikosen-Streusel-Tarte

Ich hatte zu wenige Nektarinen, so dass ich noch ein paar Aprikosen aus der Gefriertruhe dazu nehmen musste. Überhaupt ist das Rezept aus dem Handgelenk entstanden. Rahm musste nämlich auch noch weg, der kam zusammen mit Mandeln als Guss in den Kuchen.

Nektarinen-Aprikosen-Streusel-Tarte Stueck

Es handelt sich hier also um eine gehaltvollere Tarte, die ich mir auch gut mit Zwetschgen, Pflaumen oder Äpfeln vorstellen kann und dann auch prima in die Herbstsaison passt.

Nektarinen-Aprikosen-Streusel-Tarte

Nektarinen-Aprikosen-Streusel-Tarte

Thermomix-Rezept reicht für: Pie- oder Tarteform mit 28 cm Durchmesser

Tarte mit Nektarinen, Aprikosen, einer Rahm-Mandelfüllung und Streuseln als krönender Abschluss.

Zutaten

  • 4 frische Nektarinen
  • ca. 6 gefrorene Aprikosen
  • 1 El brauner Zucker
  • Mürbeteig
  • 50 g Mandeln
  • 190 g Mehl
  • 10 g Maizena
  • 5 g selbst gemachter Vanillezucker
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 90 g kalte Butter
  • 1 Ei (M)
  • Mandel-Rahm-Füllung

  • 1 Ei (M)
  • 100 g Rahm
  • 1 EL Amaretto
  • 100 g Mandeln
  • 70 g Zucker
  • 5 g selbstgemachter Vanillezucker
  • 100 g Mandeln

Zubereitung

  1. Aprikosen etwas antauen lassen, dann in Schnitze schneiden. Nektarinen entkernen in Schnitze schneiden zu den Aprikosen geben und mit dem Zucker vermischen und ziehen lassen.
  2. 150 g Mandeln in den Mixtopf des Thermomix geben und 10 Sekunden auf Stufe 7 mahlen.
  3. 50 g Mandeln im Mixtopf belassen, Mehl, Vanille- und normaler Zucker, Salz und Butter dazu geben und 5 Sekunden/Stufe 4 vermischen. Rest der Mandeln wird für den Guss verwendet.
  4. Ei dazu geben und ca. 10 Sekunden/Stufe 5 vermischen. Nicht zu lange laufen lassen, es soll sich noch kein Teig formen, sondern nur grobe Streusel.
  5. Teig herausnehmen. Mixtopf muss nicht ausgewaschen werden. Er wird noch für die Füllung gebraucht.
  6. Tarteform mit Butter ausfetten.
  7. 2/3 der Mürbeteigstreusel auf einer bemehlten Arbeitsfläche geben. Rasch zu einem Teig zusammenschieben nicht kneten! und ausrollen.
  8. Teig in die Form legen, dabei einen Rand formen. Teigboden mit einer Gabel gleichmässig einstechen und dann zusammen mit den restlichen Mürbeteigstreuseln kühlstellen.
  9. Alle Zutaten für den Guss in den Mixtopf des Thermomix geben und 7 Sekunden/Stufe 5 vermischen.
  10. Guss auf den Teigboden geben. Nektarinen und Aprikosen und danach Streusel gleichmässig darauf verteilen.
  11. Tarte in den kalten ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer geben und auf Ebene 3 bei 175°C Heissluft mit Ringfunktion 50 Minuten backen. Im konventionellen Ofen – Ofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen und ca. 40 Minuten backen.
  12. Die Tarte in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen. Mir schmeckt die Tarte kalt frisch aus dem Kühlschrank am besten.
Rezept drucken