Nudel-Grillhähnchen-Salat im Glas zum Mitnehmen

Die liebe Maja von moeyskitchen.com wünscht sich Nudelsalate zum Blog-Event – Sommer, Sonne, Pastaglück. Nicht irgendwelche Nudelsalate sondern aus dem Glas zum Mitnehmen. Ich liebe Nudeln in jeglicher Form. Klar, dass ich dabei bin, obwohl ich dank Home-Office kein Essen mehr mitnehmen muss.

Nudel-Grillhaehnchen-Salat zum Mitnehmen

Wie wär’s mit einem Picknick?

Blog-Event CXXXII - PastaglueckFürs Picknick eignen sich solche Nudelsalate prima. Ich bin jedoch kein grosser Picknick-Fan. Ich meine das klassische Picknick auf der Wiese auf einer Decke. Das klingt zwar romantisch, aber das Sitzen auf dem Boden wird nach einer Weile ungemütlich, die Beine schlafen ein und all die Insekten! Ameisen und anderes Krabbelgetier macht sich über das Essen her oder krabbeln die Hosenbeine hoch. Picknick am Meer ist auch nicht besser, überall klebt der Sand. Glücklicherweise gibt es Picknickstellen mit Tischen, das ist schon mehr was für mich. Noch lieber esse ich meinen Nudelsalat aus dem Glas in meinem eigenen Garten. Da kann ich auch ganz schnell in die Küche, wenn ich was vergessen habe.

Shake it, Baby!

Im eigenen Garten könnte ich den Salat auch klassisch auf einem Teller anrichten. Stimmt! Der Vorteil von Nudelsalat im Glas ist jedoch, dass man ihn problemlos am Abend vorher oder Morgen vor der Arbeit ins Glas schichten kann. Super für Tage an denen man keine Zeit zum Kochen hat. Wenn dann der kleine Hunger kommt oder Essenszeit ist, nimmt man einfach das Glas und: Shake it!

Shake it - Nudel-Grillhaehnchen-Salat

Mit Resten zum besten Nudelsalat im Glas!

Was man beim Schichten des Salates beachten muss, hat Maja ausführlich in der Event-Ankündigung beschrieben. Ich habe mich natürlich daran gehalten. Als Hauptzutat, nebst den Nudeln, habe ich Resten vom perfekten Grillhähnchen verwendet. Avocado, Gurke, getrocknete Tomaten und ein paar Blätter Pflücksalat aus dem Garten durften auch noch rein.

Nudel-Grillhähnchen-Salat

Nudel-Grillhähnchen-Salat

Rezept reicht für: 2 mittelgrosse Gläser als Beilage oder Zwischenmahlzeit

Nudelsalat mit Grillhähnchen im Glas mit anderen Zutaten geschichtet, perfekt zum Mitnehmen!

Zutaten

    Salatsauce

  • 8 EL Apfelessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1/2 TL selbstgemachte Anna Fornos Kräuter-Salz-Paste oder Salz
  • 1 TL Worcestershire Sauce
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Stängel frisches Maggikraut
  • 1 Stängel frische Petersilie
  • 1 paar Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle
  • Zutaten für den Salat

  • 80 g Nudeln
  • 1 kleine gegrillte Hähnchenbrust
  • 1/2 kleine Gurke
  • 1/2 Avocado
  • 4 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten

Zubereitung

  1. Alle Zutaten der Salatsauce in einen hohen Becher geben und mit einem Stabmixer aufmixen. Man braucht nicht die ganze Sauce. Den Rest kann man 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung aldente kochen und abgiessen. Die Nudeln dürfen bei mir lauwarm ins Glas.
  3. Hähnchenbrust von Hand zerzupfen, Gurke, Avocado, getrocknete Tomaten, Salatblätter in kleine mundgerechte Stücke schneiden.
  4. 1 fingerbreit Salatsauce in die Gläser giessen. Nudeln und Avocado dazugeben, nun folgt das Hähnchenfleisch. Der Abschluss machen die restlichen Zutaten.
  5. Die Gläser verschliessen und bis zur Verwendung oder Mitnehmen in den Kühlschrank stellen. Vor dem Essen kräftig durchschütteln, etwas Raumtemperatur annehmen lassen und dann direkt aus dem Glas geniessen.
Rezept drucken

Nudel-Grillhaehnchen-Salat im Glas zum Mitnehmen

Zuviel Salatsauce gibt’s nicht!

Man könnte vielleicht meinen ich hätte etwas etwas zuviel Salatsauce genommen. Ich oute mich hier als Salat-Ertränkerin. Für mich gibt’s nichts Schlimmeres als Salat mit ein paar Tröpfchen Sauce. Je mehr Sauce desto besser!

Nudel-Grillhaehnchen-Salat im Glas


Ein Gedanke zu „Nudel-Grillhähnchen-Salat im Glas zum Mitnehmen

  1. Liebe Zorra,

    das ist wohl die allerleckerste Resteverwertung überhaupt – das muss ich ausprobieren!
    Und mir geht es wie dir: möglichst viel Sauce muss mit rein ;-)

    Liebe Grüße
    Maja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen