So schnell kann's gehen! Vor zwei Tagen habe ich mich noch über fehlende Grill-Lust geschrieben und heute gibt's ein Grill-Rezept. Sandra von From-Snuggs-Kitchen ist nicht unschuldig daran. Sie ist nämlich Gastgeberin des aktuellen Blog-Event CIX – it's BBQ-time!

BBQ und Grillen ist ein grosses Thema bei uns. Normalerweise grillen wir während den Sommermonaten mindestens einmal die Woche, sei es auf dem klassichen Holzkohlen-Grill oder auf der Gas-Plancha. Wobei ich gerade gesehen habe, dass wir auch letztes jahr um diese Zeit grillfaul waren. Ist ja auch noch nicht so richtig warm hier…

Einen Grillabend startet man am besten mit einem Apertiv.

Mimosa wollte ich schon lange mal probieren, der wird für gewöhnlich zum Frühstück serviert, passt aber auch abends, finde ich. Mimosa besteht aus einem Teil Champagner und einem Teil Orangensaft und wurde in den 20iger Jahren des letzten Jahrtausend im Hotel Ritz in Paris erfunden.

Orangen-Pouletschenkel vom Grill - it's BBQ time!

Anstelle des Champagners habe ich Cava genommen und natürlich frisch gepressten Orangensaft. Diesen habe ich auch gleich für die Marinade für die Pouletschenkel verwendet.

Orangen-Pouletschenkel vom Grill - it's BBQ time!

Sehr köstlich! Und der Salat mit Bohnen aus dem eigenen Garten mit ganz viel Zwiebeln, hat auch super dazu gepasst.

Orangen-Pouletschenkel vom Grill

Orangen-Pouletschenkel vom Grill

Rezept reicht für: 2 Personen

Fruchtig, scharf, lecker!

Zutaten

  • 2 Pouletschenkel
  • Marinade

  • 3 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/4 TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 Pimentkörner
  • 1/8 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/4 TL Chili gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe gepresst

Zubereitung

  1. Pfeffer, Pimentkörner und Kreuzkümmel im Mörser mittelfein mörsern mit den restlichen Zutaten der Marinade vermischen und die Pouletschenkel damit einreiben. Schenkel mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. Marinierte Pouletschenkel 30-45 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. In den Wendekorb legen und über Holzkohle, je nach Hitze der Kohle, 45-60 Minuten grillen.
Rezept drucken

Viele mögen Kreuzkümmel nicht, aber daran kann man sich gewöhnen. Y. mochte früher auch keinen. Inzwischen mag er ihn, wie man sehen kann.

Orangen-Pouletschenkel vom Grill - it's BBQ time!

Kreuzkümmel muss hier sein!

In diesem Rezept kommt auch nur eine kleine Menge in Einsatz, die aber gerade das Ganze schön abrundet. Also nicht weglassen!