Gesundes Wochenende – Orangen-Tahini-Coleslaw mit Sesam-Falafel

Dieser Beitrag enthält Werbung für Kenwood.

Warum nicht mal ein gesundes Wochenende einlegen?

Letzten Sonntag war ich mit dem grünen Saft aus dem Kenwood Slow Juicer schon mal einen Tag gesund unterwegs. Nun wird’s ein ganzes Wochenende. Ich habe mir für die nächsten drei Tage ein Menü in gesund ausgedacht. Gesund heisst für mich, saisonal und ohne tierische Produkte. Es gibt 3 Gänge und bei jedem Gang kommt bei der Zubereitung mindestens ein Zubehör meiner Kenwood Cooking Chef Gourmet zum Einsatz.

Gesunder Coleslaw an Orangen-Tahini-Dressing mit Sesam-Falafel

Vitaminreicher Coleslaw mit Orangen-Tahini-Dressing

Der Anfang macht dieser vitaminreiche Coleslaw mit Orangen-Tahini-Dressing und Sesam-Falafel, eine super köstliche Vorspeise. Kohl und Orangen haben ja gerade Saison. Der köstliche Salat zeigt, dass Kohlsalat auch ohne Mayonnaise und Zucker geht und natürlich bestens schmeckt! Das Tahini ersetzt die Mayonnaise und die Orangen geben etwas Süsse. Solltet ihr Tahini nicht kennen, das ist eine Paste aus fein gemahlenem Sesam und ist eine Grundzutat für Hummus.

Gesunder Coleslaw an Orangen-Tahini-Dressing mit Sesam-Falafel

An kalten Wintertagen brauche im immer noch etwas Warmes, auch zur Vorspeise. Passend zum orientalischen Dressing habe ich ein paar leckere in Sesam gewälzte Falafel gezaubert. Die köstlichen luftigen Bällchen mit marokkanischer Würze habe ich selbstverständlich nicht frittiert. Sie kommen aus der Heissluftfritteuse. Ein Vorteil dieser Zubereitungsart, sie zerfallen weniger als in der Bratpfanne, und es braucht weniger Fett.

Unterstützung von Kenwood Cooking Chef Zubehör

Bei der Zubereitung von Salat und Falafel haben mir Multi-Zerkleinerer und Gewürzmühle, beides Zubehör für meine Kenwood Cooking Chef Gourmet, gute Hilfe geleistet. Den Multi-Zerkleinerer habe ich ich euch schon mal vorgestellt, und auch verraten wie man ihn vom Verbindungsstück vom Behälter löst, das bleibt nämlich manchmal bomenfest drin.

Kenwood Cooking Chef Zubehör im Einsatz

Mit dem Multi-Zerkleiner sind Kohl, Stangensellrie und Karotte in Sekundenschnelle zerkleinert und der Falafel-Teig ebenso schnell zubereitet. Das Dressing ist in der Gewürzmühle in Nullkommanichts gemixt. Es fällt nicht mal soviel Abwasch an, weil der Multi-Zerkleinerer zwischen den einzeln Zubereitungsschritten nicht gereinigt werden muss. Einige der Zubehörteile sind auch spülmaschinenfest.

Orangen-Tahini-Coleslaw mit Sesam-Falafel

Orangen-Tahini-Coleslaw mit Sesam-Falafel

Rezept reicht für: 2 Personen als Vorspeise

Veganer Coleslaw mit Orangen-Tahini-Dressing und luftigen Sesam-Falafel.

Zutaten

  • 2 Orangen
  • ca. 2 cm dickes Stück von einem kleinen Kohl
  • 1/4 Stangensellerie
  • 1 Karotte
  • 1/4 Zwiebel
  • Orangen-Tahini-Dressing
  • 2 EL Tahini
  • 4 EL Orangensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Stängel Petersilie
  • 1/4 TL Salz
  • Sesam-Falafel
  • 130 g Kichererbsen, gekocht
  • 1 TL Ras-El-Hanout
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Stängel Petersilie
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Mehl
  • Olivenöl und Sesamsamen für Panade

Zubereitung

  1. Orangen filetieren, dabei Saft auffangen. Kann für Dressing verwendet werden.
  2. Kohl, Zwiebel und Stangensellerie im Multi-Zerkleinerer mit der feinen Schneidscheibe fein schneiden.
  3. Karotte im Multizerkleinerer mit der groben Reibscheibe raffeln.
  4. Orangen und das geschnittene Gemüse in eine Salatschüssel geben. Multi-Zerkleinerer muss nicht gewaschen werden, wird noch für die Falafel gebraucht.
  5. Alle Zutaten für das Dressing in die Gewürzmühle geben, diese auf den Hochgeschwindigkeitsanschluss schrauben und auf maximaler Geschwindikeit mixen.
  6. Dressing zum Salat in die Schüssel geben und alles gut vermischen.
  7. Für die Falafel alle Zutaten ausser Olivenöl und Sesamsamen in den mit Edelstahl-Messer bestückten Multi-Zerkleinerer geben und zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  8. Mit eine kleinen Eisportionierer Portionen abstechen und zu Falafel-Bällchen formen. Falafel etwas antrocknen lassen.
  9. Falafel in Olivenöl und dann in Sesamsamen wenden.
  10. Falafel 7 Minuten in der auf 200°C aufgeheizten Heissluftfritteuse backen oder so lange bis sie goldbraun sind. (Im Backofen 25-30 Minuten bei 200°C backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden.)
Rezept drucken

Eigentlich wollte ich aus optischen Gründen für den Coleslaw Rotkohl nehmen, leider gab es keinen. Bei saisonaler Küche muss man nehmen was es gibt. Der Salat ist natürlich auch mit Weisskohl köstlich!


2 Gedanken zu „Gesundes Wochenende – Orangen-Tahini-Coleslaw mit Sesam-Falafel

Schreibe einen Kommentar zu Conny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen