Ich habe kürzlich mein Vorratkämmerchen auf Vordermann gebracht, das heisst ausgemistet und geputzt. Unter anderem ist mir auch eine Pseudo-Oreo-Packung in die Finger gekommen, die irgendwo zuhinters im Kämmerlein rumlag. Ich muss sagen die Morenzaos kommen geschmacklich nicht an die echten Oreos ran. Trotzdem will ich sie nicht wegschmeissen. Ich könnte damit ein Oreo-Eis machen, da ich aber noch Zitroneneis mit Lemon Curd-Swirl und Vanilleglacé im Eisfach habe, muss es was anders sein.

Anne von Kekstester hat mich mt ihrem Kommentar bei Ollis Schoggijoghurt auf die Idee gebracht: Ich könnte ein Oreo-Quark machen.

Oreo- bzw. Morenazo-Quark
ergibt 1 grosse Portion

Oreo- bzw. Morenazo-Quark

4 Oreos bzw. Morenazo
4 gehäufte EL Quark

In einen hochen schmalen Becher geben und mit dem Bamix bzw. Stabmixer bearbeiten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. In ein Glas abfüllen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Mit einem Oreo bzw. Morenazo servieren.

Oreo- bzw. Morenazo-Quark