Pan de Podadores (Holzfällerbrot)

Seit die Baumschneider hier waren, haben wir ordentlich Holz vor der Hütte. ;-)

Podadores - Holz vor der Hütte

Das hat mich auf die Idee gebracht ein Holzfällerbrot zu backen. Ein Rezept dafür habe ich bei Jung Zeelandia gefunden. Dort wird Roggenmehl des Types 1150 verwendet, da ich nur 1300er Mehl habe, habe ich die Weizenmehlmenge erhöht, so ist es vielleicht nich mehr ein echtes Holzfällerbrot aber schmecken tut’s trotzdem.

Wie Cascabel habe ich bei Roggenbroten ein Problem mit den Gehzeiten und dem richtigen Einschiesszeitpunkt. Ich denke für den Anfang habe ich es nicht schlecht hingekriegt.

Auch beim Basteln des Grundsauers war ich etwas unsicher. Ich habe einfach mal was zusammengemischt. Teigausbeute 160 bedeuted, dass auf 100 g Mehl 60 g Wasser kommen. Das wäre ja einfach, aber es muss ja noch etwas Sauerteig rein. Ich weiss nicht ob meine Mischung richtig war, der Grundsauer war nämlich ziemlich fest.

Das Formen des Brotes ist auch etwas ungewöhnlich, weil man es gar nicht grossartig formen muss, sondern nur aufs Blech bzw. auf die Backmatte knallen. ;-)

Pan de Podadores - aufgeschnitten

Das Enresultat hat uns überzeugt, und dieses Brot wird sicher wieder mal gebacken.

Pan de Podaodres
ergibt 1 Laib

Pan de Podadores

Grundsauer TA 160
30 g aufgefrischter flüssiger Sauerteig
85 g Roggenmehl Type 1300
45 g Wasser

endgültiger Teig
200 g Roggenmehl, Type 1150
200 g Weizenmehl, Type 550
10 g Frischhefe
10 g Salz
330 g Wasser

Knetzeit: 6 min. langsam Stufe 1.5 (Bosch MUM 8), 3 Min. schnell Stufe 2 (Bosch MUM 8)
Teigruhe: 60 Minuten, dabei habe ich nach 30 Minuten 1 Stretch & Fold gemacht, weil mir der Teig viel zu weich schien.
Formen: Nach der Teigruhe Teigstück mit bemehlten Händen ungewirkt auf Abziehapparat (in meinem Fall auf Backmatte) legen.

Pan de Podadores - Teig
„geformtes“ Brot

Bei gut halber Gare (30-40 Minuten) mit Dampf schieben.
Backtemperatur: 260 C fallend (10 Minuten bei 260 C backen, Ofentemperatur auf 220 C reduzieren nochmals 10 Minuten backen. Ofen kurz öffnen und Temperatur auf 200 C reduzieren und 30-35 Minuten fertig backen.

***

Zum Schluss noch ein Suchbild,

Pan de Podadores - Suchbild
Wer findet das Pan de Podadores? ;-)

mit dem ich bei Click – diesen Monat mit dem Thema Holz – mitmache.


7 Gedanken zu „Pan de Podadores (Holzfällerbrot)

  1. Ein tolles Brot und wohl auch in der richtigen Größe. Mein Holzbackofen ist ja wieder einsatzfähig, das wäre doch was :-)

    Ist auf die erste Stelle der Brot-Nachbackliste gerutscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen